Hohenzollern Bei der Foto-Ernte helfen alle eifrig mit

Wer sagt denn, dass es immer die größten Tomaten sein müssen?  Daniela und Fidelis Widmaier aus Rangendingen finden: Ihre Cocktailtomate ist viel aromatischer.
Wer sagt denn, dass es immer die größten Tomaten sein müssen?  Daniela und Fidelis Widmaier aus Rangendingen finden: Ihre Cocktailtomate ist viel aromatischer. © Foto: privat
Hohenzollern / Stephanie Apelt 06.08.2018
Machen Sie mit bei unserer Sommerfotoaktion „Ernte in Hohenzollern“. Es gibt auch etwas zu gewinnen.

Es bleibt einfach heiß. Da müssen Hobby-Gärtner echte Schwerstarbeit leisten, um Obst und Gemüse gedeihen zu lassen. Doch die HZ-Leser haben ein Händchen dafür, wie die ersten Eindrücke beweisen, die Sie, liebe Leserinnen und Leser, uns für die Sommerfoto-Seiten geschickt haben. Nur weiter so!

Die HZ fahndet nach dem schönsten Foto zum Thema „Ernte in Hohenzollern“. Kleiner Ratschlag: Schön werden Bilder mit der längsten Gurke und der größten Tomate weit und breit erst mit fröhlichen Menschen drauf!

Die Fotos (möglichst mit guter Auflösung) schicken Sie an die Adresse hoz.redaktion@swp.de. Ganz wichtig: Sie sollten bitte auch ihre Telefonnummer vermerken und in der Luxusversion Informationen dazu, wie Sie denn Ihre Pflänzle und Bäumle im Verbreitungsgebiet der HZ, also zwischen Gauselfingen und Bad Imnau, hegen und pflegen. Und keine Angst: Die Sommerfotoaktion dauert eine gute Weile.

Für die zwei schönsten Fotos zum Thema „Ernte in Hohenzollern“ gibt es bei der HZ jeweils einen 100-Euro-Gutschein fürs Hofgut Domäne. Eine Jury bewertet.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel