Stetten TSV Stetten fördert Nachwuchskickerinnen

Für alle Mädchen, die beim Sporttag in Stetten mitmachten, gab es ein gelbes WFV-Trikot.
Für alle Mädchen, die beim Sporttag in Stetten mitmachten, gab es ein gelbes WFV-Trikot. © Foto: Franz Buckenmaier
Stetten / Franz Buckenmaier 10.07.2018
Der TSV Stetten möchte Mädchen für Fußball begeistern. Der Tag des Mädchenfußballs bot dafür Gelegenheit.

Auf dem Sportgelände des TSV Stetten auf dem Lindenwasen trafen sich zahlreiche fußballinteressierte Mädchen zum Tag des Mädchenfußballs im Fußballbezirk Zollern.

Mädchen-Referentin und stellvertretende Bezirksjugendleiterin Petra Link freute sich, dass unter den Gästen mit Nico Schwarz auch ein Vertreter der Jugendleitung des Württembergischen Fußballverbandes weilte.

Die Leitung der Veranstaltung in Stetten hatte die rührige Jugendleiterin des TSV Stetten, Katharina Wolf, die durch die Mitglieder der Frauenfußballabteilung des TSV Stetten tatkräftig unterstützt wurde.

Großer Trainingsparcours

Die Nachwuchskickerinnen erwartete ein großangelegter Trainingsparcours mit verschiedenen Stationen, auf dem Parcours wurden die Mädchen von Mitgliedern des Frauenteams des TSV Stetten begleitet und beraten.

Die Teilnehmerinnen am Schnuppertraining konnten in diesem Zusammenhang auch das „Paule-Schnupper-Abzeichen“ des deutschen Fußballbundes erwerben. Drei Aufgaben waren dabei zu bewältigen: Als  „Dribbelkünstler“ musste durch ein Hütchentor in ein markiertes Feld gedribbelt werden, dort der Ball gestoppt werden, man setzte sich auf den Ball, umlief das nächste Hütchen, musste den Ball durch das Stangentor passen und wieder aufnehmen, das Hütchen umdribbeln, weiter laufen bis zu einem Hütchentor und von dort den Ball ins aufgestellte Stangentor schießen.

Die zweite Station hatte den Titel „Kurzpass-Ass“. Es galt, den  Ball zehnmal von einem beliebigen Punkt aus der Pass-Zone heraus gegen eine Wand zu spielen, von der der Ball in die Pass-Zone zurückprallen musste. Es durfte nicht über oder an der Wand vorbeigeschossen werden.

„Elferkönig“ war die Bezeichnung für die dritte Station, an der der Ball fünfmal vom Siebenmeterpunkt auf das Tor geschossen werden musste.

Im Rahmenprogramm wurden  zudem ein Torwandschießen, Geschwindigkeitsmessen und vieles mehr angeboten. Jede Teilnehmerin erhielt ein Trikot in Gelb mit dem Aufdruck „WFV Mein Spiel Fußball“ einschließlich eines fußballspielenden Mädchens. Bei einem „WM-Quiz“ gab es attraktive Preise zu gewinnen.

Der TSV Stetten hofft, vielleicht die eine oder andere talentierte Nachwuchskickerin gewonnen zu haben.

Wer kickt mit? Jeder ist willkommen.

Für Fragen von fußball­interessierten Frauen und Mädchen steht Katharina Wolf jederzeit unter Telefon  015758850196 oder E-Mail Katharina.Wolf92@gmx.de zur Verfügung.

Die Trainingszeiten für B- und C-Jugend sind mittwochs und freitags von 18 bis 19.30 Uhr in Stetten (B-Jugend Jahrgang 2002/2003, C-Jugend 2003/2004), für D- und E-Jugend mittwochs von 18 bis 19.30 Uhr und freitags von 17 bis 18.30 Uhr in Thanheim (D-Jugend Jahrgang 2006/2007, E-Jugend 2008/2009), für Bambini und F-Jugend dienstags von 17.30 bis 18.30 Uhr in Stetten (F-Jugend Jahrgang 2010/2011, Bambini Jahrgang 2012 und jünger). Die Damenmannschaft des TSV Stetten trainiert dienstags und freitags von 19 bis 20.30 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel