Hechingen THW: Bilanz des Fördervereins fällt positiv aus

Hechingen / SWP 18.04.2016

Positiv fällt die Bilanz beim Förderverein des Technischen Hilfswerks (THW) Hechingen aus. Zur Hauptversammlung trafen sich die Mitglieder in der neuen alten Unterkunft in Stetten.

Der Vorsitzenden Jörg Killmaier informierte über die Aktivitäten des Vereins im zurückliegenden Jahr. Nach der Anschaffung des Teleskopladers im Vorjahr mit einer Spendenaktion, war dieses Vereinsjahr von kleineren Aktionen wie dem Maibaumstellen und der dazugehörenden Bewirtung in Kooperation mit dem Obst- und Gartenbauverein Stetten, der Altpapiersammlung in Stetten oder der Mitwirkung beim Ringtreffen bestimmt. Aufwändig war der Bezug der neu gestalteten Unterkunft.

Schatzmeister Manuel Schädler meldete, dass sich Dank diverser Aktivitäten der Kassenstand, trotz der Anschaffung des Arbeitskorbes für den Teleskoplader, erhöht habe. Die Mitgliederzahl blieb stabil. Und auch Pascal Schmidtke, der Vertreter der Jugend, berichtete, dass sich die Jugendarbeit weiterhin gut entwickle. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Alle bisherigen Vorstandsmitglieder erklärten sich zur Wiederkandidatur bereit und wurden von der Mitgliederversammlung bestätigt.

Am 30. April wird, zusammen mit dem Obst- und Gartenbauverein, im Ortskern von Stetten wieder der Maibaum gestellt. Am 24. Juni gibt es ein Johannisfeuer.