Hechingen Syrien vor dem Krieg und heute

Hechingen / SWP 18.04.2016

Syrische Familien berichten heute, Montag, ab 19 Uhr im Bildungshaus St. Luzen über ihre Heimat vor dem Bürgerkrieg und heute. Alle beteiligten Familien leben in Hechingen und Umgebung und sind bereits anerkannte Asylanten. Mohammed Anter ist Sprecher der Gruppe und leitet durch den Abend. Beginnen wird eine syrische Künstlerin mit einem kurzen Theaterstück. Anschließend werden die Familien die syrische Nationalhymne erklingen lassen, die Kinder und Frauen berichten, wie sie den Bürgerkrieg erlebt haben. Daran schließt sich eine kurze Fragerunde an. Zudem werden zwei Filme beziehungsweise Präsentationen gezeigt. Die Vorstellung ausdrucksstarker Bilder einer syrischen Künstlerin bilden den Abschluss des Abends. Im Anschluss daran sind alle Gäste eingeladen, syrische Spezialitäten zu probieren.

Der Abend ist kostenlos, aber es wird um Spenden für Hilfsprojekte in Syrien gebeten. Veranstaltet wird der Abend vom Caritasverband Zollern in Kooperation mit dem Bildungshaus St. Luzen.