Mössingen/Hechingen Steinlach-Athleten top in Form

Zweite im Kugelstoßen: Jule Eissler.
Zweite im Kugelstoßen: Jule Eissler.
Mössingen/Hechingen / SWP 14.08.2012
Für die LG Steinlach gab es beim Sportfest in Aulendorf viel zu feiern, nämlich Tagessiege von Sören Rath, Maik Merle und Jule Eissler.

Das traditionelle Feriensportfest in Aulendorf wollten Jule Eissler, Sören Rath und Marc Müller von der LG Steinlach als letzten Test vor den Deutschen Schülermehrkampfmeisterschaften und Maik Merle für seinen Zehnkampf-Start nach den Ferien nutzen.

Leider musste Marc Müller mit Knieschmerzen nach 12,31 Sekunden im 100 Meter Sprint passen, um den Start in Wesel nicht zu gefährden. Sören Rath zeigte sich in guter Verfassung wurde dreifacher Tagessieger der M14 in Aulendorf - Kugelstoßen: 11,88 Meter, Diskuswerfen: 39,70 Meter, Weitsprung: 5,44 Meter. Zudem lief er über 100 Meter 12,66 Sekunden.

Maik Merle wurde überraschend zweifacher Tagessieger bei teilweise starker Konkurrenz der M20. Nach bereits drei neuen Bestleistungen beim Abendsportfest im einheimischen Ernwiesenstadion erzielte er auch in Aulendorf drei weitere persönliche Bestleistungen - 200 Meter: 24,15 Sekunden, Kugelstoßen: 12,20 Meter, Hochsprung: 1,85 Meter. Dabei konnte er im Hochsprung sogar den deutschen Hallenmehrkampfmeister Jan Schenk aus Metzingen hinter sich lassen. Nur im Weitsprung blieb Maik Merle mit 6,07 Metern etwas hinter seiner Bestleistung zurück und landete auf Rang 4. Insgesamt kann er nach diesen Fortschritten mit viel Zuversicht in den Zehnkampf zum Saisonabschluss gehen.

Bei der weiblichen W14 zeigte Jule Eissler erneut sehr gute Leistungen. Sie gewann den Speerwurf mit 28,81 Metern, wurde mit neuen persönlichen Bestleistungen im Hochsprung (1,45 Meter) und im Kugelstoßen (10,19 Meter) jeweils Zweite. Im Weitsprung kam sie als Dritte auf gute 4,81 Meter und zeigte sich bei den übergetretenen Versuchen technisch deutlich verbessert.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel