SPIELBAR: "Oldies": "Mensch ärgere dich nicht!"

Wirklich der "Oldie" unter den Brettspielen. Aber nicht ärgern (lassen)!
Wirklich der "Oldie" unter den Brettspielen. Aber nicht ärgern (lassen)!
SWP 28.01.2012

In der letzten Ausgabe wurde "Mensch ärgere dich nicht" schon als Schrei- und Brüllspiel erwähnt. Dabei entstand die Idee, euch diesen richtigen "Oldie" unter den Brettspielen nahezulegen.

Beginnen möchte ich mit einer kleinen Anekdote: Ein kleiner Junge und seine Uroma saßen am Tisch. Die Uroma spielte wirklich gern Brett- und Kartenspiele. Da der Junge nichts anderes konnte, begannen sie, "Mensch ärgere dich nicht" zu spielen. Noch vor dem Spiel sagte die alte Dame zum Jungen: "Aber wenn du dich aufregst, dann spiele ich nie wieder mit dir!" Das Ende vom Lied war, dass der Junge gewann und die Uroma tobte.

Und genau aus diesem Grund gehört "Mensch ärgere dich nicht" zu den Schrei- und Brüllspielen, die stark polarisieren. Aber genau deshalb ist "Mensch ärgere dich nicht" immer einen Spieleabend wert. Seis mit der Familie oder mit Kumpels und Freundinnen. Für viele Spieler gibt es dann auch Bretter, auf denen sechs oder acht Personen spielen können.

Tipp: Schreit nicht zu laut "Hab dich!", wenn ihr jemanden rauswerft, meist rächt sich dies im Spiel sofort oder durch den Verlust eines Freundes. Ziel des Spiels ist es definitiv, so paradox es klingt, dass sich jemand ärgert!cs

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel