Mössingen/Tübingen Sonderpreis fürs Duo Creuzberger

Mössingen/Tübingen / SWP 10.06.2013
Sonderpreise im Rahmen des 50. Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert" gingen unter anderem an Rebecca und Anneke Creuzberger aus Mössingen.

Ende Mai war der 50. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in Erlangen, Fürth und Nürnberg mit einem Preisträgerkonzert zu Ende gegangen. 2400 Musikerinnen und Musiker aus ganz Deutschland und Europa stellten sich mit ihren Interpretationen dem Urteil der hochkarätig besetzten Jurys.

Mit mehr als einer halben Million Teilnehmern seit seiner Gründung ist "Jugend musiziert" der erfolgreichste Wettbewerb für junge Nachwuchsmusiker Europas.

Nach Abschluss aller Wertungsspiele gab Dr. Hermann Kues, parlamentarischer Staatssekretär im Bundesjugendministerium im Preisträgerkonzert, die Anzahl der vergebenen Bundespreise bekannt: 247 Mal wurde ein erster Bundespreis zuerkannt, 367 Mal ein zweiter, und 416 Mal ein dritter Bundespreis.

Darüber hinaus wurden auch zahlreiche Geldpreise und Förderstipendien in einer Gesamtsumme von 170000 Euro vergeben, die rund 30 Institutionen und Stiftungen für Bundespreisträgerinnen und -preisträger bereitstellten.

Den Sonderpreis für Familien-Ensembles der Sparkassen-Finanzgruppe erhielt das Ensemble Rebecca Creuzberger (Violine), Anneke Creuzberger (Blockflöte/Violoncello) aus Mössingen sowie Nicola Pfeffer (Blockflöte/Violoncello) und Niels Pfeffer (Cembalo/Laute) aus Tübingen in der Kategorie "Alte Musik", Altersgruppe V. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert.

Im Jubiläumsjahr feiert "Jugend musiziert" auf allen Ebenen den 50. Geburtstag: Bundesweit spielten ehemalige Preisträger der vergangenen Jahrzehnte Geburtstagskonzerte und zeigten so ihre Verbundenheit mit dem Wettbewerb, der häufig die erste Station auf dem Weg zum Profimusiker war.

Bundespräsident Joachim Gauck hatte die Verantwortlichen von "Jugend musiziert" zwei Tage nach dem Wettbewerb zu einem Empfang im Schloss Bellevue eingeladen. Das Finanzministerium hatte "Jugend musiziert" mit einer Sondermarke gewürdigt.