Rangendingen So soll es sein am Vatertag

Vatertagshockete in Rangendingen Schützenverein
Vatertagshockete in Rangendingen Schützenverein © Foto: Ralf Dieringer
Rangendingen / Ralf Dieringer 27.05.2017

Strahlender Sonnenschein lockte am Vatertag wieder viele Wanderer ins Freie, ob mit Bollerwagen oder ohne. Auch den Festveranstaltern der Region spielte das herrliche Feiertagswetter in die Karten. So auch den Rangendinger Schützen, die seit Jahrzehnten mit ihrer Hockete eine beliebte Station für Ausflügler am Vatertag sind. Im Vorgarten direkt vor dem Haupteingang des Vereinsheims standen knapp ein Duzend Garnituren für durstige und hungrige Mäuler bereit. Bereits zur Mittagszeit wurde das vierte Fass Bier angestochen und kurz darauf die 100-Liter-Marke geknackt. Bei den Wanderern gilt die Veranstaltung als beliebtes Ziel, um davor und danach weitere Feste in Bietenhausen und Hirrlingen anzulaufen. So durften die
Rangendinger Schützen auch diesmal wieder viele Gäste aus der Gemeinde und aus den umliegenden Ortschaften begrüßen. Das Küchenteam um Markus Schwenk servierte Schnitzel, Bratwürste und vielen Beilagen. Nachmittags gab’s Kaffee
und Kuchen.