Steinhofen. Skoda-Lenker reißt drei weitere Autofahrer ins Unglück

25.02.2015
Mehrere Stunden ist die B27 auf Höhe von Steinhofen gesperrt gewesen. Ein Skoda-Fahrer auf Schleuderkurs hatte einen schweren Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen und fünf Verletzten verursacht. Zwischen der Abzweigung zur B463 und der Ausfahrt Steinhofen hat sich am Mittwoch kurz vor 13 Uhr ein Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen ereignet.
Zwischen der Abzweigung zur B 463 und der Ausfahrt Steinhofen hat sich am Mittwoch kurz vor 13 Uhr ein Verkehrsunfall mit vier Fahrzeugen ereignet. Dabei wurden insgesamt fünf Insassen verletzt. Die B 27 war in Richtung Balingen mehrere Stunden voll gesperrt. Der Fahrzeugverkehr wurde über die B 463 umgeleitet. Im Einsatz waren mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes und Einsatzkräfte der Feuerwehr Bisingen. Zur Unterstützung wurde das THW angefordert.

Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei war ein Skoda-Fahrer aus noch nicht eindeutig geklärter Ursache ins Schleudern geraten und in die Schutzplanken geprallt. Während dieser Wagen über die Fahrbahn schleuderte, kollidierten drei nachfolgende Fahrzeuge mit dem Skoda. Ein Kleinwagen kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Sachschaden beträgt insgesamt annähernd 25 000 Euro. Die Unfallautos mussten ausnahmslos abgeschleppt werden.