Hechingen Schulkinowoche: "Filme auf dem Stundenplan"

SWP 23.01.2012
"Filme auf dem Stundenplan" lautet das Motto der Schulkinowoche Baden-Württemberg vom 5. bis zum 14. März.

Sie war im letzten Jahr so erfolgreich, dass sie 2012 volle zehn Tage lang läuft: die Schulkinowoche Baden-Württemberg. "Filme auf den Stundenplan" heißt das Motto vom 5. bis 14. März . Wieder finden alle Filmvorführungen vormittags statt, so dass der Kinobesuch im Rahmen des regulären Unterrichts erfolgen kann. Anmeldungen sind ab sofort unter www.schulkinowoche.lmz-bw.de möglich.

"Die Schulkinowoche bietet zum sechsten Mal die Chance für Lehrerinnen und Lehrer, aktuelle Filme in den Schulunterricht einzubinden", sagt Julia Schiemann, Projektleiterin der Schulkinowoche Baden-Württemberg am Landesmedienzentrum. "Das Konzept kommt bei Lehrkräften ebenso gut an wie bei den Schülern - 56000 Schüler besuchten 2011 die Vorführungen, das war ein Zuwachs von über 35Prozent"

In 60 Orten im Land (darunter Hechingen und Balingen) laufen in diesem Jahr Filme für alle Altersgruppen, von "Der kleine Eisbär" über "Tom Sawyer" bis zu "The Kings Speech". Alle Filme haben Unterrichts- und Lehrplanbezug und werden durch Begleitmaterial, Einführungsvorträge und anschließende Filmgespräche ergänzt. Zudem finden Fortbildungen für Lehrer zu Themen wie Film und Musik, Film im Unterricht, Filmanalyse oder Drehbuch statt, zum ersten Mal auch direkt in den Kinos. "Gerade im ländlichen Raum sind die Schulkinowochen eines der beliebtesten Angebote zur kulturellen Bildung in den Schulen", betont Michael Jahn, bundesweiter Projektleiter bei Vision Kino. Im Jahr 2011 besuchten bundesweit über 640000 Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrkräften die Kinovorführungen in allen 16 Bundesländern.

Eröffnet wird die Schulkinowoche am 2. März im Filmzentrum Bären in Böblingen. Die Anmeldung von Schulklassen kann ab sofort über www.schulkinowoche.lmz-bw.de. erfolgen. Eine telefonische Anmeldung ist natürlich ebenso möglich (Telefon: 0711/2850-785).

Info Die baden-württembergische Schulkinowoche ist ein Projekt von Vision Kino und dem Landesmedienzentrum in Kooperation mit dem Kultusministerium, den Stadt- und Kreismedienzentren, dem Kinomobil, der Stiftung MedienKompetenzForum Südwest, der Medien- und Filmgesellschaft (MFG) und der Bundeszentrale für Politische Bildung.