Nach dem Erfolg von „Phänomenal“ legt das Duo „Albert & Andrea“ nach. Mit „Geh doch am Glück nicht vorbei“, präsentieren die Rangendingerin und der Burladinger ihre zweite Single.

Produziert von Gerd Lorenz

Produziert und komponiert hat den Song Gerd Lorenz, getextet wurde er von Charly Diether, für die Vermarktung ist Oliver Scheppner zuständig. Alles lief glatt, die Scheibe war in nur drei Monaten fertiggestellt.
Nun darf man gespannt sein, die Single, „Phänomenal“ schaffte es in der Schweiz sogar in die Hitparade. Und ebenso spielten zahlreiche deutsche und österreichische Radiosender den Song.

Auf mehreren Videoportalen

„Geh doch am Glück nicht vorbei“ wird am heutigen Mittwoch veröffentlicht. Der Song kann auf You Tube, Amazon, Spotify und anderen Videoportalen heruntergeladen werden. Nach der Veröffentlichung sind zeitnah weitere Aufnahmen geplant.
Bei einem Sommerfest auf dem Degerfeld im „IL Delta“ soll das neue Lied außerdem am Sonntag, 30. August, erstmals öffentlich vorgestellt werden. Beginn ist um 13 Uhr, gutes Wetter vorausgesetzt.
Albert heißt mit bürgerlichem Namen Albert Hauser und steht inzwischen 56 Jahre auf der Bühne.

Seit 56 Jahren im Musikgeschäft

Unter anderem sang und spielte der Burladinger mit „Las Playas“ und Trio Live“ und umrahmte zusammen mit Bernhard Hauser als „Two Friends“ ungezählte Feste, Partys, Hochzeiten. Aktuell gehört er außerdem der neunköpfigen Burladinger Formation „Querbeet“ an. Mit über 70 Jahren und zusammen mit Andrea, die mit vollem Namen Andrea Billand heißt, denkt Hauser noch lange nicht ans Aufhören.

Das könnte auch interessieren

Bürgermeisterwahl in Burladingen Es bleibt bei fünf Kandidaten

Burladingen

400


Titel umfasst das Repertoire von „Albert & Andrea“. Die beiden stehen seit 2017 zusammen auf der Bühne und sind einem großen Publikum in der Region und darüber hinaus bekannt.