Burg Hohenzollern Preußen-Zwillinge werden auf der Burg Hohenzollern getauft

Erst jüngst wurde der Stammbaum in der Stammbaumhalle der Burg Hohenzollern um den Namen des Erstgeborenen von Georg Friedrich Prinz von Preußen und seiner Frau Sophie - Carl Friedrich (in der Mitte oben) - aktualisiert. Foto: Hardy Kromer
Erst jüngst wurde der Stammbaum in der Stammbaumhalle der Burg Hohenzollern um den Namen des Erstgeborenen von Georg Friedrich Prinz von Preußen und seiner Frau Sophie - Carl Friedrich (in der Mitte oben) - aktualisiert. Foto: Hardy Kromer
Burg Hohenzollern / SABINE HEGELE 20.06.2013
Der Geburt im Januar folgt diesen Samstag das Glaubensbekenntnis: Die Preußen- Zwillinge Carl Friedrich und Louis Ferdinand werden auf der Burg Hohenzollern getauft.

Erst gestern Nachmittag wurde Michaela Blankart, Leiterin der Generalverwaltung, vom Chef des Hauses Hohenzollern noch einmal dringend angehalten, Stillschweigen zu bewahren - Stillschweigen darüber, wie Georg Friedrich Prinz von Preußen und seine Frau Sophie die Feierlichkeiten anlässlich der Taufe ihrer Zwillingsbuben gestalten wollen.

So wurde nur wenig öffentlich, nämlich: Die Taufe findet an diesem Samstag, 22. Juni, vormittags in der evangelischen Christus-Kapelle auf der Burg Hohenzollern statt - im engsten Familienkreis. Aus diesem Anlass bleibt der Stammsitz der Hohenzollern auch geschlossen, bis mittags um 14 Uhr.

Die Taufe der ersten Urururenkel des letzten deutschen Kaisers Wilhelm II. führt die Preußen-Familie das zweite Mal seit der Geburt der beiden Jungen am 20. Januar in Bremen auf die Burg. Am Muttertag waren schon einmal alle vier angereist.