Polizeibericht vom 24. August 2015

SWP 24.08.2015

Schwer am Kopf verletzt

Mössingen - Ein 37-jähriger Motorradfahrer kam am Freitagmittag kurz vor Ortsbeginn Mössingen in einer abfallenden Linkskurve nach rechts von der Straße ab, fuhr in eine steile Senke und stürzte in den Grünbereich. Dabei schlug er mit dem Schutzhelm gegen den Tank seiner Honda und verletzte sich dabei schwer am Kopf.

Schaden spät bemerkt

Mössingen - Eine 39-jährige Frau belud am Samstagmorgen gegen 11.15 Uhr ihren VW Passat auf dem Parkplatz eines Baumarkts. Dabei hatte sie ihre rechte hintere Tür geöffnet und zwar so weit, dass sie am benachbarten Fahrzeug anstand. In diesem Moment fuhr dieser Wagen an. Als die Fahrerin merkte, dass sie an der Tür hängen geblieben war, hielt sie sofort an. Beide Frauen begutachteten ihre Autos und kamen einstimmig zu dem Ergebnis, dass kein Schaden entstanden sei. Erst als die 39-Jährige ihre Türe wieder schließen wollte, stellte sie fest, dass dies nicht mehr möglich war. Zu diesem Zeitpunkt war ihre Unfallgegnerin, eine zirka 40-jährige Frau, bereits weggefahren. Diese war mit einem dunkelblauen Kombi mit einem offenen Anhänger unterwegs. Im Wagen saßen noch zwei Kinder im geschätzten Alter von zehn bis 13 Jahren. Der entstandene Sachschaden wird auf 1500 Euro geschätzt.