POLIZEIBERICHT vom 22. Januar 2014

SWP 22.01.2014

Topf auf Herd vergessen

Tübingen - Weil eine Frau in ihrer Wohnung im Mömpelgarder Weg einen Topf mit Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen hatte,kam es am Montagmorgen kurz vor 11 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung und einem Feuerwehreinsatz. Das Missgeschick wurde rechtzeitig entdeckt - noch bevor offenes Feuer ausbrach. Die verantwortliche Mieterin war nicht zu Hause.

Einbruch ohne Beute

Nehren - Gerade noch rechtzeitig flüchten konnten zwei Wohnungseinbrecher am Sonntagabend aus einem Wohnhaus in der Hohenzollernstraße. Gegen 19.15 Uhr waren Passanten im Bereich des Tatorts zu Fuß unterwegs, als sie das Klirren eine Scheibe hörten und wenig später den Schein einer Taschenlampe im dunklen Gebäude wahrnahmen. Sie verständigten die Polizei und noch bevor eine Streife wenig später eintraf, hatten zwei dunkel gekleidete Gestalten das Haus in Richtung Lotschackerstraße verlassen. Entwendet wurde offenbar nichts.

Tief abgestürzt

Reutlingen - Einen schweren Arbeitsunfall hatte ein 51-jähriger Angestellter einer Dachdeckerfirma am Montag. In der Lagerhalle eines Betonwerks sollte ein beschädigtes Eternitdach ausgetauscht werden. Bei diesen Arbeiten brach gegen 11.15 Uhr eine der Platten durch, worauf der 51-Jährige etwa sechs Meter in die Tiefe stürzte und dabei multiple, lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Auf dem Dach war ohne jede Sicherungseinrichtung gearbeitet worden.