POLIZEIBERICHT vom 19. November 2013

SWP 19.11.2013

Seniorin auf Diebestour

Balingen - Das Personal eines Ladengeschäftes beobachtete kürzlich eine 73-jährige Frau dabei, wie sie zwei Geschirrtücher in ihren Mantel steckte. Als die Frau vom Personal auf den Diebstahl angesprochen wurde, täuschte sie einen Schwächeanfall vor. Bis zum Eintreffen der Polizei versuchte die 73-Jährige, sich von weiterem Diebesgut zu entledigen, das sie bei sich führte. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten ihre Beute jedoch. Es handelte sich um Schmuck, einen Regenschirm, Elektroartikel und mehrere Grußkarten, die sämtlich aus verschiedenen Geschäften der Balinger Innenstadt entwendet wurden. Der Wert der Ware beträgt 140 Euro.

Einbruchserie

Ostdorf - Mit einer Serie von Einbrüchen hatte sich die Polizei in Ostdorf zu beschäftigen. So wurde am Samstag in der Zeit von 19 Uhr bis 22.15 Uhr in ein Wohnhaus in der Straße Talblick eingebrochen. Der oder die Täter durchwühlten Schränke und öffneten gewaltsam einen Tresor. Der Gesamtschaden von entwendetem Bargeld und Schmuck dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen. An einem Nachbargebäude stellten die Beamten ebenfalls Einbruchspuren fest, ein Tatzusammenhang liegt nahe. Am Samstag wurden der Polizei außerdem aus dem Ostdorfer Gewann Rötenhart drei Einbrüche oder Einbruchsversuche in Gartenhäuser gemeldet. Aus einem der Gartenhäuser wurde ein Getränk entwendet. Hinweise nimmt das Polizeirevier Balingen entgegen, Telefon: 07433/ 264611.

Gefährlicher Scherz

Sigmaringen - Ein 82-Jähriger fuhr dieser Tage in der Georg-Zimmerer-Straße in Sigmaringen am frühen Abend Uhr über einen Schacht, dessen Deckel jemand zuvor ausgehebelt hatte. Dabei zog sich der Mann Verletzungen zu. Die Polizei hält nun in Sigmaringen Ausschau nach drei etwa 14 Jahre alten Jugendlichen, die sich zuvor an der Unfallstelle aufgehalten haben sollen.