Hechingen Polizei warnt vor der Wechselfalle

Hechingen / SWP 14.03.2015

Die Polizei warnt vor einem Schwindler, der mit der Wechselfalle zuschlägt. Ein Unbekannter hat an einer Tankstelle in der Hofgartenstraße den Kassier gefragt, ob er ihm 50 Zehn-Euro-Geldscheine in zehn Fünfzig-Euro-Scheine wechselt. Der Mann zog ein zerknittertes Bündel Zehner aus der Tasche, zählte sich die ersten Scheine in die Hand und legte das Bündel mit den restlichen Scheinen hin. Der Kassierer wiederum zählte diese dem Unbekannten in die Hand. Es stellte sich heraus, dass es nur 49 Scheine waren. Als der Täter den 50. Schein aus der Tasche holte, muss er unbemerkt aus dem Bündel Scheine weggenommen haben. Diese Masche wiederholte er beim Wechseln von weiteren 300 Euro. Der Kassierer stellte später fest, dass 500 Euro fehlen. Der Täter war 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, schlank, hatte kurze, schwarze Haare und sprach gebrochen Deutsch.