Hechingen Pfauth wechselt an Marktplatz

Vera von der Goltz zieht mit ihrem Bürocenter Pfauth von der Unter- in die Oberstadt - ins ehemalige Biedermann-Gebäude am Marktplatz.
Vera von der Goltz zieht mit ihrem Bürocenter Pfauth von der Unter- in die Oberstadt - ins ehemalige Biedermann-Gebäude am Marktplatz. © Foto: Sabine Hegele
SABINE HEGELE 20.04.2016
Belebung für die Oberstadt: Geschäftsfrau Vera von der Goltz mietet sich mit ihrem Bürocenter Pfauth für eineinhalb Jahre im ehemaligen Biedermann-Gebäude am Marktplatz ein.

Das Bürocenter Pfauth, in der Herrenackerstraße etablierter Fachhandel für Schreibwaren, Bürobedarf und Geschenkartikel, muss umziehen - weil das Gebäude Nummer 3, Eigentum der Firma Bumüller Immobilien, grundsaniert wird. Baubeginn soll bereits im Juni sein. Veranschlagt ist eine Bauzeit von eineinhalb Jahren.

Auf ihrer monatelangen Suche nach einer Übergangsbleibe wurde die Geschäftsfrau Vera von der Goltz jetzt fündig: am Marktplatz 9. Am Wochenende wurde sie mit ihrer Vermieterin Lenny Rozka einig. Diese hat das ehemalige Biedermann-Gebäude schon vor ein paar Jahren erworben - ihre Nutzungspläne (Erlebnis-Einkauf und -Gastronomie) aber vorübergehend auf Eis gelegt.

Was haben die Geschäftsräume im Herzen der Zollernstadt, was andere Hechinger Leerstände nicht haben? "Die richtige Größe - und den richtigen Preis", sagt Vera von der Goltz. Dabei sei die Oberstadt, bekennt die 53-Jährige, zunächst gar nicht ihre erste Wahl gewesen. Lange habe sie einen befristeten Umzug in Richtung Toom-Baumarkt in Erwägung gezogen.

Was schließlich den Ausschlag für das ehemalige Biedermann-Gebäude gab? "Bei der Besichtigung der Immobilie hatte ich das erste Mal ein wirklich gutes Gefühl." Das hat sie bis heute. Vera von der Goltz ist überzeugt, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Auch ihre Kundschaft, die Stadt und die am Marktplatz angesiedelten Einzelhändler hätten sie zu ihrer Wahl bereits beglückwünscht. Sie alle würden sich von ihrem Wechsel von der Unter- in die Oberstadt eine Belebung des Zentrums versprechen. Mit ihrem Bürocenter (samt Hermes-Shop) umgezogen sein will die Geschäftsfrau zum 29. Mai, pünktlich zu "Hechingen Aktiv". An diesem Sonntag will sie sich an ihrem neuen Standort präsentieren. Dort stehen ihr statt bisher 110 Quadratmeter 160 Quadratmeter Verkaufsfläche zur Verfügung. Ihr Sortiment erweitern wird die 53-Jährige aber nicht. Nach Abschluss der Bauarbeiten in der Herrenackerstraße wird Vera von der Goltz - Stand heute - in die Unterstadt zurückkehren. Weil sie dort ein Stück weit zuhause ist. Mal schau'n, ob die Oberstadt "konkurrenzfähig" ist.