Dreieinhalb Jahre ist es inzwischen her, seit das Vorgängergremium des aktuellen Hechinger Gemeinderates die Tiefgarage unterm Obertorplatz gekippt hat. Die Phantomschmerzen sind aber immer noch nicht ganz verschwunden. Am Donnerstagabend flammte im Gemeinderat mal wieder die Diskussion um fehlende Stellplätze in der Oberstadt auf – und wie selbstverständlich geisterte auch wieder das mit Pomp begrabene 6,5-Millionen-Projekt durch den Saal.

J...