So geordnet die Reihe parkender Autos auf unserem Bild am neuen, noch nicht ganz fertigen Hechinger Obertorplatz auch aussieht, so „verbotswidrig“ ist sie doch, um es im Bürokratendeutsch auszudrücken. Alle Fahrzeuge parken den Gehweg zu.

Jürgen Fischer: „Wehret den Anfängen!“

SPD-Stadtrat Jürgen Fischer beklagte am Donnerstagabend im Gemeinderat, dass das „vogelwilde“ Parken auf Freiflächen bereits überhand nehme, noch bevor der Platz fertig sei. „Wehret den Anfängen!“ rief er aus und empfahl der Stadtverwaltung, „gnadenlos durchzugreifen“.

Müllges: „Der Vollzugsdienst ist dran“

Erste Beigeordnete Dorothee Müllges nahm den Ball auf: „Unser Vollzugsdienst ist dran und verteilt auch Knöllchen, zum Unwillen der Bevölkerung“. Jörg Schürmann, Freie-Wähler-Stadtrat und Busunternehmer, führte derweil Klage über die provisorischen Parkbuchten entlang der Neustraße. Wenn dort beidseitig geparkt werde, dann kämen die Busse nicht mehr durch. Schürmanns Bitte: die Parkplätze „wenigstens auf einer Seite wieder wegnehmen“. Dorothee Müllges sicherte Überprüfung zu. Der Freie Wähler Stefan Löffler brachte es freilich auf diesen Punkt: „Wer durch die Herrenackerstraße kommt, kommt auch durch die Neustraße.“