NOTIZEN vom 26. Januar aus Hechingen und Umgebung

SWP 26.01.2012

Achtung: Ferien

Region - Die Handwerkskammer Reutlingen informiert: Auftraggeber sollten beachten, dass die Resonanz auf Ausschreibungen während der Handwerkerferien wie auch kurz vor und nach dieser Zeit eingeschränkt sein kann. Das betrifft im Landkreis Zollernalb in diesem Jahr den Zeitraum vom 30. Juli bis zum 18. August. In dieser Zeit ist mit einem eingeschränkten Dienstleistungsangebot zu rechnen. Notdienste können über die Kreishandwerkerschaften erfragt werden.

Nachwuchsnarren aktiv

Stetten - Der Narrenfreundschaftsring Zollernalb bittet am Samstag, 28. Januar, ein weiteres Mal nach Stetten bei Hechingen zum Kinderringumzug. Die Stadt Hechingen weist schon heute auf verschiedene Verkehrsbehinderungen beziehungsweise Umleitungen hin: Ab 12 Uhr ist am Samstag der Aufstellungsbereich in der Zinken- und Sprißlerstraße voll gesperrt. Mit Beginn des Umzugs um 13.30 Uhr gilt dies ebenfalls für die Umzugsstrecke entlang der Zinken-, der Bach- und der Zollerstraße bis zur Festhalle. An der Umzugsstrecke gilt zudem von 12 Uhr bis 15 Uhr absolutes Halteverbot.

Tag für Existenzgründer

Region - Die Wirtschaftsförderer der Standortagentur Neckar-Alb bieten Existenzgründungsberatungen in verschiedenster Form. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Reutlingen veranstaltet am Freitag, 10. Februar, den Reutlinger Existenzgründungstag. Dieser bietet für Existenzgründer Firmen, Freiberufler und alle Interessierten umfassende Informationen über die gesamte Bandbreite von Theorie und Praxis der Selbstständigkeit. Die Veranstaltung findet in der Zeit von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr im Rathaus Reutlingen statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Bei Bedarf bietet die Wirtschaftsförderung der Stadt Hechingen an, Fahrgemeinschaften zur Veranstaltung zu bilden. Anmeldungen notiert Margret Schäfer, Telefon 07471/940-29. Existenzgründungswilligen steht jederzeit der Wirtschaftsbeauftragte der Stadt Hechingen, Hans Marquart, zur Verfügung (Telefonnummer 07471/940-127).