NOTIZEN vom 14. August aus Hechingen und Umgebung

SWP 14.08.2012

Aufgefahren

Hechingen - Ein Autofahrerin hielt am Montagmorgen, um 9.40 Uhr, auf der Haigerlocher Straße verkehrsbedingt an. Ein nachfolgender Autofahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Es entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro.

Vorfahrt nicht beachtet

Hechingen - Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf Höhe des Friedhofs Heiligkreuz wurde eine Person leicht verletzt. Eine Autofahrerin hatte an der Kreuzung zur Kreisstraße 7108 die Vorfahrt einer in Richtung Boll fahrenden Autofahrerin missachtet. Diese wurde bei der folgenden Kollision leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand 8000 Euro Schaden.

Fußgänger verletzt

Rottenburg - Bei einem Unfall auf der Rottenburger Südtangente ist am Sonntagabend ein 80-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Der Tübinger war kurz nach 19 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem parallel zur L 385 verlaufenden Beiweg in Richtung Weiler unterwegs. Auf Höhe der Einmündung in die Schadenweilerstraße wollte er die Südtangente in Richtung Kreuzerfeld überqueren. Möglicherweise wegen der tief stehenden Sonne übersah er hierbei einen 43-Jährigen, der mit seinem Fiat die Südtangente abwärts befuhr. Trotz Vollbremsung wurde der Fußgänger noch vom Auto erfasst und auf die Straße geschleudert. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel