Notizen vom 11. März 2015 aus Hechingen und Umgebung

SWP 11.03.2015

IG Metall contra Elco

Hechingen - Die IG Metall Albstadt hat ihre Mitglieder bei der Hechinger Firma Elco Shared Services für den morgigen Donnerstag zu einer Mitgliederversammlung ins "Museum" eingeladen. Der 1. Bevollmächtigte Walter Wadehn wird einen Rückblick über die diesjährige Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie halten. Im Anschluss werden die Mitglieder die aktuelle Tarifforderung bei Elco diskutieren. Die Geschäftsleitung der Firma beabsichtigt laut IG Metall, dass alle Beschäftigten eine Nullrunde hinlegen. Dies ist aus Sicht der IG Metall nicht akzeptabel. Da Elco nicht Mitglied im Arbeitgeberverband Südwestmetall ist, verhandelt die IG Metall auf betrieblicher Ebene mit der Geschäftsleitung. Im "Museum" werden die Mitglieder zudem eine betriebliche Tarifkommission wählen, die vom 1. Bevollmächtigten Walter Wadehn geleitet wird.

Sängerbund zieht Bilanz

Hechingen - Der Sängerbund Hechingen hat am heutigen Mittwoch um 20.15 Uhr im Probelokal in der Kaufhausstraße 9 seine Jahreshauptversammlung. Der Abend bringt zunächst die Berichte des Vorsitzenden, des Kassenwarts und der Kassenprüfer. Außerdem gibt es neue Informationen zum Chorprojekt "König der Löwen", das im November aufgeführt wird und über einen Ausflug, der eventuell nach Basel führt. Neben den Mitglieder und Aktiven lädt der Sängerbund Hechingen ebenfalls Interessenten für das Chorprojekt ein.

Ökumenisches Frühstück

Hechingen - Im Bildungshaus St. Luzen gibt es morgen, Donnerstag, das nächste Ökumenische Frauenfrühstück. Dr. med. Reginamaria Eder aus Riedlingen wird zum Thema "Jonglieren zwischen Welten - Frauen und Mädchen in Kamerun" sprechen. Die Veranstaltung beginnt um 9.15 Uhr mit dem Frühstück. Willkommen sind alle interessierten Frauen.

Tennisabteilung wählt

Stetten - Am Freitag, 27. März, trifft sich die Tennisabteilung des TSV Stetten um 20 Uhr im Sportheim des TSV zu ihrer Mitgliederversammlung. Auf der Tagesordnung finden sich zu Beginn die Jahresberichte des Vorsitzenden und des Kassierers mit anschließender Entlastung des Finanzchefs nach dem Beitrag der Kassenprüfer. Es folgen die Berichte des Sportwarts und des Jugendwarts. Nach der Entlastung der Vorstandsmitglieder stehen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Die Punkte Wünsche und Anträge sowie Verschiedenes beenden die Zusammenkunft. Wünsche und Anträge für die Jahreshauptversammlung der Stettener Tennisabteilung können bei den Mitgliedern des Vorstands eingereicht werden.