Weilheim Neuer Container-Standort überzeugt

Mitglieder des Weilheimer Ortschaftsrates und Zuschauer auf dem Parkplatz beim Sportplatz: Die Umrisse des benötigten Platzes für den Container-Standort wurden ausgemessen und von Ortsvorsteherin Ingrid Riester mit Farbe markiert.
Mitglieder des Weilheimer Ortschaftsrates und Zuschauer auf dem Parkplatz beim Sportplatz: Die Umrisse des benötigten Platzes für den Container-Standort wurden ausgemessen und von Ortsvorsteherin Ingrid Riester mit Farbe markiert. © Foto: Bernd Ullrich
Weilheim / Bernd Ullrich 12.10.2018
Der Weilheimer Ortschaftsrat legte in einer Open-Air-Sitzung den genauen Standort der Recycling-Container fest.

Weil die Glas- und der Altkleidercontainer in Weilheim die Zufahrt zu einem Grundstück einengten, war eine Standortverlagerung unumgänglich. In einer vergangenen Sitzung des Ort­schaftsrates war bei einer Gegenstimme als neuer Standort der Parkplatz vor dem Weilheimer Sportplatz bestimmt worden. Allerdings hatte das Gremium den genauen Standort nicht exakt definiert. Eben das wurde in der Open-Air-Sitzung am Mittwochabend unter den Augen einiger weniger Zuschauer im Rahmen eines Ortstermines nachgeholt.

Die wenigen Gegenargumente, als da wären spielende Kinder oder der Verlust von Parkplätzen, konnten nicht überzeugen und wogen die Vorteile des neuen Standortes nicht auf. Der favorisierte und bestimmte Platz am Ende des vorderen Parkplatzes am Rand ist gut zugänglich und verkehrstechnisch sowohl für die Benutzer als auch die Abholer des Glases günstig gelegen.

Der Platzverbrauch beschränkt sich, großzügig bemessen, auf drei mal sieben Meter und tangiert die hintere Zufahrt zu der Sporthalle nicht.

Der schnelle Ortstermin war nicht zuletzt deswegen notwendig geworden, weil die Firma, die den Stellplatz für die Container herrichtet, auch gleichzeitig auf dem Friedhof Arbeiten erledigt. Dadurch könnten bei der Baustelleneinrichtung Kosten eingespart werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel