Im zweiten Wahlgang mit über 50 Prozent der Stimmen zum Schultes gewählt: Ein großer Erfolg für den aus Killer stammenden Junginger Oliver Simmendinger. Ganz so schnell wie erhofft lässt ihn sein aktueller Arbeitgeber aber nicht ziehen: Am Dienstag, so lässt Simmendinger wissen hat er offiziell die Bestätigung seines Arbeitgebers Webasto bekommen, dass er das Unternehmen frühzeitig zum 31. Mann verlassen darf; der Austritt nach Vertrag wäre der 30. April gewesen.

Frick hört Ende Februar auf

Noch-Bürgermeister Harry Frick, seit 24 Jahren auf dem Posten, wird wie mehrfach angekündigt und ganz nach Plan Ende Februar die Rathausschlüssel abgeben-

Sein Nachfolger wird das Bürgermeisteramt am 1. April antreten. Die Vereidigung ist für Samstag, 4. April, in der Turn- und Festhalle vorgesehen und bereits von der Gemeindeverwaltung, vom Musikverein Jungingen (zur musikalischen Umrahmung) und von Landrat Günther-Martin Pauli, der ebenfalls zu Gast sein wird, bestätigt. Voraussichtlicher Veranstaltungsbeginn ist 19 Uhr.

Bernd Bumiller vertritt

Auch im März dürften die Junginger Dinge wie üblich ihren Weg gehen: 1. ehrenamtlicher Stellvertreter des Bürgermeisters ist Bernd Bumiller.

Das interessiert ebenfalls: