Hechingen/Bisingen/Dußlingen Neue Weichen: Mit dem Bus statt dem Zug

Hechingen/Bisingen/Dußlingen / SWP 22.04.2016

Für die Erneuerung von Weichen in Mössingen und Hechingen wird der Streckenabschnitt zwischen Dußlingen und Bisingen vom heutigen Freitag nach 22 Uhr bis einschließlich Sonntag, 24. April, für den Zugverkehr gesperrt. Die Züge werden auf diesem Abschnitt durch Busse ersetzt. Am Morgen und am Abend verkehren die Busse des Schienenersatzverkehrs bereits ab und bis Tübingen. Um die Anschlüsse von und zu diesen Bussen in Dußlingen und Bisingen herzustellen, wird der Zugfahrplan im Abschnitt Tübingen (Hauptbahnhof) - Dußlingen stark verändert. In den Abendstunden haben auch die Züge im Abschnitt von Bisingen bis Albstadt deutlich angepasste Fahrzeiten.

Gegenüber den Zugfahrzeiten sind die Busfahrzeiten erheblich länger. Deshalb sollten Fahrgäste, die wie gewohnt an ihrem Ziel ankommen möchten, gegebenenfalls frühere Verbindungen auswählen.

Um die Anschlüsse zwischen den Zügen der Landesbahnstrecke und dem Schienensatzverkehr in Hechingen gewähren zu können, verkehren die Züge zwischen Hechingen und Gammertingen am Samstag, 23., und Sonntag, 24. April, nach einem Sonderfahrplan. Sie fahren in Hechingen ersatzweise den Bahnhof Hechingen (Landesbahn) an. Die Züge in Richtung Hechingen verkehren etwa fünf Minuten früher, in der Gegenrichtung später.