Hechingen / SEBASTIAN STREICH  Uhr
Sieben neue Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter haben jetzt am Gymnasium Hechingen ihren Dienst aufgenommen.

Ab sofort kümmern sich am Hechinger Gymnasium sieben neue Schulsanitäter um verletzte oder erkrankte Mitschüler.

Zunächst waren allerdings einige Hürden zu nehmen: Bei der Ausbildung, die über ein halbes Jahr in Anspruch nahm, standen Themen wie die Versorgung von Knochenbrüchen oder das richtige Handeln beim Auffinden einer bewusstlosen Person auf dem Lehrplan. Aber die angehenden Schulsanitäter wurden auch auf schulische Ereignisse, wie zum Beispiel eine Verletzung im Sportunterricht oder einen Hitzekollaps im Sommer, vorbereitet. Unterstützt wurden die neuen Schulsanitäter während der Ausbildung von den bereits aktiven Sanitäter, die stets mit Rat und Tat zur Seite standen. Geleitet und organisiert wurde die Ausbildung von den Lehrerinnen Barbara Metzmacher und Anja Jacobs.