Lockdown, Ausgangs- und Kontaktbeschränkung, Social Distancing, und so weiter. Die meisten werden diese Wörter inzwischen schon gar nicht mehr hören können. Die Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie schränken das öffentliche Leben und das soziale Miteinander seit knapp einem Jahr intensiv ein.

Regierung zeigt Humor

Die Bundesregierung hatte mir ihrem Corona-Werbespot zum zu Hause bleiben aufgerufen – mit Chicken-Wings, Faulsein und ungeduscht. Sicherlich sollte dieser Werbespot Humor beweisen und aufzeigen, wie einfach und bequem es ist, mitzuhelfen.

Seit Montag am Start

Dass ein erheblicher Teil der Bevölkerung jedoch anders tickt und sich trotzdem an die Regeln hält, haben die vergangenen Wochen gezeigt. Aktiv und fit bleiben heißt die Devise. Winterwanderungen und vor allem „Home-Workout“ heißen die neuen Zauberworte. Nie zuvor haben so viele Menschen ihr Wohnzimmer zur persönlichen Sport-Arena umfunktioniert. Doch auch in den eigenen vier Wänden sich die Sportschuhe zu schnüren, erfordert Motivation, Wille und Selbstdisziplin – und genau hier setzt der Sportverein Rangendingen dieser Tage an.
Am gestrigen Montag hat der SVR seine Video-Challenge „Halt dich fit – mach mit!“ publik gemacht. Woche für Woche präsentieren sich auf der Homepage des Sportvereins diverse Übungsleiter/innen und Mitglieder des Vereins in kurzweiligen Videos mit diversen Sportübungen.

Kostenlos und barrierefrei

Jede Woche soll ein neues Video dazukommen und online abrufbar sein. Und jeder kann mitmachen: Als Verein mit über 1000 Mitgliedern haben die Initiatoren beim SVR an alle gedacht. „Wir haben ein breites Angebot an Übungen erstellt. Egal ob jung oder alt, Anfänger oder Fortgeschrittene – jeder kann mitmachen“ ruft Sandra Strobel, Leiterin der Abteilung Turnen, zum Mitmachen auf. Die Videos sind frei und kostenlos zugänglich und es ist keine Mitgliedschaft in einem Verein oder einem Onlineportal erforderlich.

Fabian Vötsch an der Kamera

Unterstützung für die Videoproduktion und den Videoschnitt bekamen die Übungsleiter/innen von Fabian Vötsch. Das erste Video ist bereits auf sv-rangendingen.de hochgeladen. Darin demonstrieren Theresa Binder, Petra Vötsch und Johannes Haug gut gelaunt und mit der nötigen Prise Humor in einem knapp fünfminütigen Video die ersten Übungen. Die Videos wurden sowohl in der kürzlich renovierten Mehrzweckhalle wie auch auf dem Sportplatz oder  zu Hause gedreht.

Stempelkarte zum Runterladen

Für Kinder und Jugendliche lohnt sich das Mitmachen doppelt. Neben der sportlichen Abwechslung kann man sich eine Stempelkarte auf der Homepage runterladen, ausdrucken und von den Eltern nach erfolgreich absolviertem Programm gegenzeichnen lassen. Besondere Trainingserfolge in den Kinder- und Jugendgruppen werden entsprechend prämiert.
Der Sportverein freut sich über jegliches Feedback, Ideen und Fotos vom gemeinsamen Mitmachen. Diese können per Mail an turnen-svr@web.de gesendet werden.

Auch interessant:

Fasnet in Rangendingen Alemannen tanzen den Jerusalema

Rangendingen

1


-tausend Mitglieder hat der SV Rangendingen und ist damit der größte Verein der 5270-Einwohner-Gemeinde. Die Lockdown-Mitmach-Fitnessaktion ist ein Angebot an alle.