Auftakt Mit prinzlichem Segen: Abendmarkt geht in die dritte Runde

Trotz kühler Temperaturen kamen zahlreiche Besucher zum Start in die Hechinger Freitagabendmarkt-Saison. Eröffnet wurde er von Bürgermeister Philipp Hahn und einer Prinzession: Annika Burkard, der Weinprinzessin von Stetten/Karlstadt in Franken.
© Foto: Matthias Badura
Trotz kühler Temperaturen kamen zahlreiche Besucher zum Start in die Hechinger Freitagabendmarkt-Saison. Eröffnet wurde er von Bürgermeister Philipp Hahn und einer Prinzession: Annika Burkard, der Weinprinzessin von Stetten/Karlstadt in Franken.
© Foto: Matthias Badura
Trotz kühler Temperaturen kamen zahlreiche Besucher zum Start in die Hechinger Freitagabendmarkt-Saison. Eröffnet wurde er von Bürgermeister Philipp Hahn und einer Prinzession: Annika Burkard, der Weinprinzessin von Stetten/Karlstadt in Franken.
© Foto: Matthias Badura
Trotz kühler Temperaturen kamen zahlreiche Besucher zum Start in die Hechinger Freitagabendmarkt-Saison. Eröffnet wurde er von Bürgermeister Philipp Hahn und einer Prinzession: Annika Burkard, der Weinprinzessin von Stetten/Karlstadt in Franken.
© Foto: Matthias Badura
Trotz kühler Temperaturen kamen zahlreiche Besucher zum Start in die Hechinger Freitagabendmarkt-Saison. Eröffnet wurde er von Bürgermeister Philipp Hahn und einer Prinzession: Annika Burkard, der Weinprinzessin von Stetten/Karlstadt in Franken.
© Foto: Matthias Badura
Trotz kühler Temperaturen kamen zahlreiche Besucher zum Start in die Hechinger Freitagabendmarkt-Saison. Eröffnet wurde er von Bürgermeister Philipp Hahn und einer Prinzession: Annika Burkard, der Weinprinzessin von Stetten/Karlstadt in Franken.
© Foto: Matthias Badura
Trotz kühler Temperaturen kamen zahlreiche Besucher zum Start in die Hechinger Freitagabendmarkt-Saison. Eröffnet wurde er von Bürgermeister Philipp Hahn und einer Prinzession: Annika Burkard, der Weinprinzessin von Stetten/Karlstadt in Franken.
© Foto: Matthias Badura
Trotz kühler Temperaturen kamen zahlreiche Besucher zum Start in die Hechinger Freitagabendmarkt-Saison. Eröffnet wurde er von Bürgermeister Philipp Hahn und einer Prinzession: Annika Burkard, der Weinprinzessin von Stetten/Karlstadt in Franken.
© Foto: Matthias Badura
Trotz kühler Temperaturen kamen zahlreiche Besucher zum Start in die Hechinger Freitagabendmarkt-Saison. Eröffnet wurde er von Bürgermeister Philipp Hahn und einer Prinzession: Annika Burkard, der Weinprinzessin von Stetten/Karlstadt in Franken.
© Foto: Matthias Badura
Trotz kühler Temperaturen kamen zahlreiche Besucher zum Start in die Hechinger Freitagabendmarkt-Saison. Eröffnet wurde er von Bürgermeister Philipp Hahn und einer Prinzession: Annika Burkard, der Weinprinzessin von Stetten/Karlstadt in Franken.
© Foto: Matthias Badura
Trotz kühler Temperaturen kamen zahlreiche Besucher zum Start in die Hechinger Freitagabendmarkt-Saison. Eröffnet wurde er von Bürgermeister Philipp Hahn und einer Prinzession: Annika Burkard, der Weinprinzessin von Stetten/Karlstadt in Franken.
© Foto: Matthias Badura
Trotz kühler Temperaturen kamen zahlreiche Besucher zum Start in die Hechinger Freitagabendmarkt-Saison. Eröffnet wurde er von Bürgermeister Philipp Hahn und einer Prinzession: Annika Burkard, der Weinprinzessin von Stetten/Karlstadt in Franken.
© Foto: Matthias Badura
Trotz kühler Temperaturen kamen zahlreiche Besucher zum Start in die Hechinger Freitagabendmarkt-Saison. Eröffnet wurde er von Bürgermeister Philipp Hahn und einer Prinzession: Annika Burkard, der Weinprinzessin von Stetten/Karlstadt in Franken.
© Foto: Matthias Badura
Trotz kühler Temperaturen kamen zahlreiche Besucher zum Start in die Hechinger Freitagabendmarkt-Saison. Eröffnet wurde er von Bürgermeister Philipp Hahn und einer Prinzession: Annika Burkard, der Weinprinzessin von Stetten/Karlstadt in Franken.
© Foto: Matthias Badura
Hechingen / 04. Mai 2019, 00:54 Uhr

Trotz kühler Temperaturen kamen zahlreiche Besucher zum Start in die Hechinger Freitagabendmarkt-Saison.

Freitagabendmarkt

Start mit Weinprinzessin und Wahlkämpfern

Der Start in die dritte Saison ist gelungen! Das muss betont werden, denn auch bei miesem Wetter ist, strömen die Leute.