Bodelshausen/Mössingen Mehrere Häuser aufgebrochen

SWP 26.01.2012
Einbrecher waren am Dienstag in Mössingen und Bodelshausen zugange. Sie erbeuteten vor allem Schmuck. Die Fahndung der Kripo läuft.

In Bodelshausen in der Schillerstraße verschafften sich die Täter zwischen 8.15 und 20 Uhr über das Toilettenfenster auf der Rückseite des Gebäudes Zutritt zur Wohnung, indem sie dieses kurzerhand aufhebelten. Anschließend wurden sämtliche Zimmer, Schränke und Behältnisse durchwühlt. Aus einer Schmuckschatulle fehlt jetzt Schmuck im Wert von zirka 1500 Euro.

In der Mössinger Albert-Einstein-Straße waren die Diebe vermutlich in der Zeit zwischen 18 und 20 Uhr in zwei Häusern. Nach Aufhebeln der rückseitig gelegenen Terrassentüren gelangten sie ins Innere der Einfamilienhäuser und durchstöberten diese nach Wertsachen. In einem Haus wurden die Diebe nicht fündig. Hier zogen sie, ohne etwas mitzunehmen, wieder ab. Aus dem anderen Wohnhaus fehlen ein geringer Bargeldbetrag und Schmuck im Wert von insgesamt zwischen 1000 und 1500 Euro. Der angerichtete Schaden beläuft sich in allen Fällen auf mehrere hundert Euro. Anhand der Spuren dürften die Einbrüche in Mössingen und Bodelshausen von den gleichen Tätern verübt worden sein. Hinweise über verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Kriminalpolizei Tübingen unter der Telefonnummer 07071/9728660 entgegen.