Maute-Kamin Nach dem Abbruch: Bisinger sichern sich ein Stück Heimatgeschichte

Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
© Foto: Jörg Wahl
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
© Foto: Jörg Wahl
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
© Foto: Jörg Wahl
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
© Foto: Jörg Wahl
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
© Foto: Jörg Wahl
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
© Foto: Jörg Wahl
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
© Foto: Jörg Wahl
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
© Foto: Jörg Wahl
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
© Foto: Jörg Wahl
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
© Foto: Jörg Wahl
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
© Foto: Jörg Wahl
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
Ran an die Steine: Stück für Stück war der alte Maute-Kamin in Bisingen abgebrochen worden.
© Foto: Jörg Wahl
Bisingen / 04. Juni 2020, 17:40 Uhr
Abbruch des Maute-Kamins

Wer schleppt, bekommt ein Stück Heimatgeschichte

Nach dem Abbruch des alten Farbrikschlots türmten sich die Ziegelsteine auf einem großen Haufen. Wer wollte, durfte sich ein Stück Heimatgeschichte sichern.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.