Hechingen Marquart freut sich riesig aufs neue Amt

Hans Marquart wird Bürgermeister in Egesheim.
Hans Marquart wird Bürgermeister in Egesheim. © Foto: Archiv
Hechingen/Egesheim / Hardy Kromer 12.06.2018
Der Wirtschaftsbeauftragte der Stadt Hechingen hat in seiner Heimat am Heuberg die Bürgermeisterwahl gewonnen.

Die Stadt Hechingen braucht nicht nur einen neuen Ersten Beigeordneten, sondern ab 1. September auch einen Wirtschaftsbeauftragten und Leiter des Sachgebietes Liegenschaften, Gebäudemanagement und Steuern. Der bisherige Inhaber dieses Amtes wechselt nämlich zu diesem Zeitpunkt als Bürgermeister nach Egesheim am Heuberg im Kreis Tuttlingen. Hans Marquart hat dort am Sonntag die Wahl mit 76,6 Prozent der Stimmen klar gewonnen.

Marquart kehrt damit in seine Heimat zurück. Der 58-Jährige stammt aus der Egesheimer Nachbargemeinde Reichenbach. Beide Orte haben jetzt gemeinsam erstmals einen hauptamtlichen Bürgermeister gewählt. Gegenüber der HZ zeigte sich der designierte Schultes höchst zufrieden. Im ersten Wahlgang über 75 Prozent zu kommen, das habe seine Erwartungen doch übertroffen. Sein Kontrahent Martin Jung aus Trossingen musste sich mit 22,4 Prozent begnügen. Dauerkandidatin Fridi Miller aus Sindelfingen, die auch in Hechingen angetreten war, bekam nur drei Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 58,1 Prozent.

„Es war ein sehr fairer Wahlkampf“, betont Hans Marquart, der am Sonntagabend im Sportheim, wo der örtliche Sportverein seinen Rundenabschluss feierte, Wahlbier spendierte, bevor er später daheim in Hechingen mit seiner Frau Sabine noch eine Sektflasche köpfte.

In Hechingen wollen die Marquarts, die zwei erwachsene Kinder haben, zumindest fürs erste wohnen bleiben. Nach Egesheim lasse sich gut pendeln, meint der designierte Bürgermeister. Auf seine neue Aufgabe in der 650-Einwohner-Gemeinde freue er sich riesig. „Da hat sich ein Wunsch erfüllt.“

Sein (Noch-)Chef im Hechinger Rathaus, Bürgermeister Philipp Hahn gratulierte Marquart „persönlich sehr herzlich“. Hahn zeigt sich „sicher, dass er auch seine neue Aufgabe hervorragend ausüben wird.“

Zunächst wird Hans Marquart aber noch in Hechingen gebraucht, unter anderem bei der bevorstehenden Zwangsversteigerung der ehemaligen Hof-Apotheke, die sich die Stadt gerne sichern würde.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel