Eine gelungene Mischung aus städtischem Bürgerbüro, weiteren Büros, Wohnungen und „idealerweise“ einer Arztpraxis gegenüber vom „Fecker“ stellte Bürgermeister Philipp Hahn den Hechinger Gemeinderäten für das Jahr 2024 in Aussicht, wenn das denkmalgeschützte Gebäude Marktplatz 2 (früher Hof-Apotheke) von Grund auf saniert und die daneben liegende Brandbrache (Marktstraße 1) von einem Investor neu bebaut sein wird.

Allein Lutz B...