Marko Balic ist die Krankheit am Telefon noch anzuhören: Immer wieder muss er stark husten. Doch das Gespräch mit der Zeitung ist ihm wichtig – jetzt, nachdem zumindest die Atemnot nachgelassen hat. Der 54-jährige Albstädter liegt auf der Isolierstation des Zollernalb-Klinikums in Balingen. Dass dieses Telefonat stattfinden kann, ist mitnichten selbstverständlich. Es sei allein glücklichen Umständen zu verdanken, dass Balic am Leben ist,...