Hechingen „Tischlein deck dich“ lockt Genießer in die Stadt

Hechingen / Ernst Klett 05.05.2018
Der Freitagabendmarkt in Hechingen ist in die zweite Saison gegangen: mit noch mehr Beschickern, Programm und Besuchern

Der vorsichtige Versuch vor Jahresfrist hat sich als Mega-Erfolg erwiesen. Niemals war die Hechinger Oberstadt an Freitagabenden so voller gut gelaunter Besucher wie beim „Tischlein deck dich“, dem beispiellosen Abendmarkt mit dem märchenhaften Motto. Dass es in eine Fortsetzung gehen muss, daran herrschte nicht der Hauch eines Zweifels. Und jetzt? Nach der Winterpause ist alles ein gutes Stück märchenhaft prächtiger  als im vorigen Jahr. So könnte man es durchaus meinen. Die Marktmacher, der Stadtmarketingverein und das Kulturbüro der Stadt, haben ihre Erfahrungen genutzt sich mächtig ins Zeug gelegt. Das bedeutet: noch mehr Marktbeschicker, noch mehr Programm und noch mehr Geschäfte drumherum, die länger geöffnet haben.

Als der frisch zum Bürgermeister gewählte Erste Beigeordnete Philipp Hahn und Stadtmarketing-Koordinator Sigfried Wischke punkt halb Sechs zur offiziellen Eröffnung an die Mikrophone schritten, war schon viel Volk zur Stelle, und eine halbe Stunde später war wie immer nur stellenweise ein Durchkommen. Und wieder die selben schönen Bilder: Man sieht sich, man plaudert, man isst und trinkt – und das Einkaufen vergisst man zum Glück dann doch nicht. Geblieben ist ebenfalls das Interesse am Hechinger Freitagabendmarkt auch in der weiten Umgebung und über die Kreisgrenzen hinaus.

Das märchenhafte Programm zum Saisonauftakt mitgestaltet hat wieder ein interessanter Mix aus Musik, Kinderangeboten und Zuschauen: der Jugendfanfarenzug der Irma-West-Gemeinschaft, der Verein Mokka (Mobile Kinder-Kultur-Arbeit) aus Rottenburg mit seinem Spielmobil, der Bodelshausener Drechsler Edgar Eberhardt, das Studio Move on, die Folkloregruppe „Sounds of Africa“ und die Schwaben-Jazzerin Gitte Müller im Trio mit Klavier und Schlagwerk.

Info Der nächste Abendmarkt ist am Freitag, 1. Juni, ab 17.30 Uhr.

Die Gewinner der drei Hauptpreise

Mit acht Stempeln Fleißig einkaufen in Hechinger Geschäften und dann etwas Glück haben bei der Verlosung des  Stadtmarketingvereins. Beim Freitagabendmarkt wurden die Hauptgewinne des Gewinnspiels „Märchenhaftes Einkaufen“ übergeben. Der 1. Preis, ein E-Fahrrad, ging an Manuela Modica (Hechingen). Eine Familienjahreskarte fürs Hallen-Freibad gewonnen hat Ann-Kathrin Dieringer (Rangendingen). Über den 3. Preis, einen Gutschein für zwei Personen für den Europark, freut sich Simone Kohler (Stetten bei Hechingen).