Zum Weltfrauentag am Freitag wurde im Hechinger Juz Zumba getanzt. „Boys out“ hieß es schon an der Tür – und so war diese Veranstaltung einmal nur dem weiblichen Geschlecht gewidmet. Auch im vergangenen Jahr fand zum Weltfrauentag eine spezielle Veranstaltung im Juz statt: ein Selbstverteidigungskurs für Mädchen. Die Aktionen werden von der Jugendkulturarbeit  in Kooperation mit der Caritas organisiert. Am Freitag stand eine Stunde Zumba auf dem Programm. Das Motto, wie Tanzlehrerin Agnieszka Brandone gleich anfangs verkündete, war: „Einfach nur Spaß haben!“. So legten alle gemeinsam unter professioneller Anleitung der Zumbalehrerin los und schwangen ihre Hüften unter anderem zu „Despacito“ von Luis Fonsi und dem Klassiker “Girls just wanna have fun” von Cyndi Lauper. Sogar als Agnieszka Brandone eine Pause einlegen wollte, tanzten die Mädchen weiter – ganz nach dem Motto „Girlpower“. Saskia Tschöpe von der Caritas und Sozialarbeiterin Bircan Özkan vom Juz tanzten ebenfalls die ganze Zeit ambitioniert mit. Nach dem Tanzen ging es ins Caritashaus zum gemeinsamen Wrap-Schlemmen.