Hechingen Lummerland im Hechinger Open-Air-Kino

Auge in Auge mit wütenden Dinos: „Jurassic World“-Besucher im Open-Air-Kino.
Auge in Auge mit wütenden Dinos: „Jurassic World“-Besucher im Open-Air-Kino. © Foto: Antonia Lezerkoss
Hechingen / Von Antonia Lezerkoss 30.07.2018
Das erste Wochenende beim Hechinger Open-Air-Kino auf dem Schwimmbadgelände ist gelaufen.

Was gibt es Schöneres für den Cineasten, als den Plüschsessel im Kinosaal mit dem Gartenstuhl auf der grünen Wiese zu tauschen und beim Open-Air-Kino laue Sommerabende mit spannenden Filmen erleben? Seit 23 Jahren heißt es in Hechingen jedes Jahr im Sommer „Vorhang auf!“ für die Idylle unter dem Himmelszelt mit Kino, Mond und Sternen. Der diesjährige Super-Sommer verheißt von Regen ungetrübten Freiluft-Film-Spaß

Noch bis zum 7. August wartet eine unwiderstehliche Mischung aus aktuellen Hits, Klassikern und Kultfilmen, von packender Action über fesselnde Krimis und Science Fiction bis hin zur lachmuskelreizenden Kömödie und zum berührenden Liebesfilm in einer sorgfältig zusammengestellten Programmfolge.

Zum Auftakt am vergangenen Freitag durften die zahlreichen Zuschauer noch etwas ganz Besonderes erleben: Sie wurden Augenzeugen das phantasischen Himmelspektakels der Mondfinsternis und konnten gleichzeitig eintauchen in die aufregenden Abenteuer von „Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer“ auf der Insel Lummerland. Am Samstag machten es sich die Zuschauer mit Decken und Snacks vor der Leinwand gemütlich und freuten sich auf „Jurassic World“, die neue Folge der legendären Dino-Saga aus Hollywood. Atemberaubende, klassische Verfolgungsjagden mit spektakulären Effekten, halsbrecherischer Action und nervenzehrender Spannung münden in ein Happy End. Popcornkino deluxe!

Neben der cineastischen Unterhaltung, dem „Filmgenuss unter Sternen“, ist beim Hechinger Open-Air-Kino auch für das leibliche Wohl der bestens gestimmten Besucher ausgezeichnet gesorgt: Am Getränkebrunnen gibt es reichlich erfrischende Drinks, die trendige Cocktaillounge liefert spritzig Alkoholisches, und der Bistrobereich hat von Schupfnudeln bis zu Pommes allerlei Snacks auf der abwechslungsreichen Speisekarte.

Info Das Hechinger Open-Air-Kino findet grundsätzlich bei jedem Wetter statt. Bei Regen steht ein Zelt mit 200 überdachten Sitzplätzen bereit. Der Bistrobereich öffnet täglich um 20 Uhr. Filmstart ist gegen 21.15 Uhr. Karten für neun Euro gibt es im Vorverkauf bei den Zollern-Alb-Kinos und an der
Abendkasse.

So geht’s weiter beim Hechinger Open-Air-Kino

Greatest Snowman mit Hugh Jackman, Zac Efron und Michelle Williams steht am heutigen Montagabend auf dem Programm des Hechinger Open-Air-Kinos. Versprochen ist ein grandioses Kinospektakel mit toller Musik.

Der deutsche Film kommt am Dienstag, 31. Juli, zu seinem Recht: „Dieses bescheuerte Herz“ mit Elyas M’Barek, Philip Schwarz und Nadine Wrietz. Das warmherzige Drama zeigt, wie der nichtsnutzige Lenny von seinem reichen Vater dazu verpflichtet wird, endlich einmal Verantwortung zu übernehmen – indem er sich um einen schwer herzkranken Jungen kümmern muss.

Ein Blockbuster mit Tom Cruise wird am Mittwoch, 1. August, als Vorpremiere gezeigt: In „Mission: Impossible 6 – Fallout“ steht die Welt mal wieder am nuklearen Abgrund.

Der Gourmetabend ist Jahr für Jahr ein Höhepunkt des Open-Air-Kinos. Chefköche aus Hechingen und Umgebung kochen für das Publikum – und für einen guten Zweck. Am Donnerstag, 2. August, ist es wieder soweit. Als Nachspeise gibt es den Eberhofer-Krimi „Sauerkrautkoma“, den bayerischen Komödienhit des Jahres. Auch dabei handelt es sich um eine Vorpremiere.

Jede achte Frau erhält am Freitag, 3. August, eine Überraschung, denn es läuft „Ocean’s 8“, die sehenswerte Gaunerinnenkomödie mit Sandra Bullock, Cate Blanchett und Anne Hathaway. Und damit geht das Hechinger Open-Air-Kino in sein zweites Wochenende.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel