Spende Lions Club Hohenzollern spendet Auto für Palliativpflege

Klein, fein, wendig und spritsparend: Der Lions Club Hohenzollern-Hechingen hat dem Palliativ-Stützpunkt Zollernalb einen Smart gespendet.
Klein, fein, wendig und spritsparend: Der Lions Club Hohenzollern-Hechingen hat dem Palliativ-Stützpunkt Zollernalb einen Smart gespendet. © Foto: Ernst Klett
Hechingen / Ernst Klett 30.11.2016

Den kompletten Zollernalbkreis deckt das Sozialwerk Hechingen und Umgebung mit seinem Palliativversorgungs-Team ab. Da fallen jedes Jahr enorm viele Kilometer an. Hoch willkommen ist deshalb die Spende des Lions Clubs Hohenzollern-Hechingen: Ein Smart im Gesamtwert von 14 000 Euro steht den Fachkräften seit Dienstagnachmittag als weiteres Fahrzeug zur Verfügung. Bei der Autoschlüsselübergabe vor dem Hechinger Rathaus war den hohenzollerischen Lions der Dank von Stationsleiterin Christiane Straßer, Palliativ-Koordinatorin Irmgard Wößner und dem Vorstandsmitglied Pfarrer Horst Jungbauer denn auch gewiss. Professor Georg Breucha hob die hohe Bedeutung der Versorgung Sterbender im Kreis der Familie hervor, die das spezialisierte Team hervorragend erbringe. Das bekräftigten unisono Lions-Präsident Dr. Giuseppe Macus, Dr. Rolf Zechner und  Karl-Heinz Rauch. Die Schlüssel überreichte Mathias Bruckelt vom gleichnamigen Burladinger Autohaus und Lions-Mitglied.