LEHRE UND DANN?

Marco Pesare mit seinem ehemaligen Chef und Ausbilder im Meßstettener "Schwanen", Sven-Ole Möller.
Marco Pesare mit seinem ehemaligen Chef und Ausbilder im Meßstettener "Schwanen", Sven-Ole Möller.
SPA 08.02.2014

Marco machts vor

Den 22-jährigen Marco Pesare hat während der Ausbildung der berufliche Ehrgeiz so richtig gepackt. Sobald er an der Alice-Salomon-Schule in Hechingen seine Fachhochschulreife erworben hat, will er sich an der FH in Sigmaringen für den Studiengang Lebensmittel, Ernährung und Hygiene einschreiben.

Marco Pesare stammt aus Truchtelfingen, hat nach der Mittleren Reife im Meßstettener "Schwanen" eine Kochlehre absolviert. Während der Ausbildung ist sein eigentlicher Berufswunsch gereift. Jetzt weiß der 22-Jährige genau, was er will, ist ins Schulleben zurückgekehrt, um sich das Rüstzeug für seine berufliche Zukunft zu holen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eines der Kriterien, die dem jungen Mann wichtig sind.

Mit seinem ehemaliger Chef und Ausbilder im "Schwanen", Sven-Ole Möller, hat Marco Pesare ein sehr gutes Verhältnis bewahrt. Gestern trafen sich die beiden auf dem Berufsinfotag in der Alice-Salomon-Schule.