Hechingen Lehmann schabt Spätzle für den Posaunisten

Hechingen / HZ 16.11.2018
„Joe Gallardo meets Hechingen“ heißt es am Mittwoch, 28. November, um 19 Uhr in der Alten Synagoge.

Dieses Konzert verheißt Jazz von internationalem Format: Joe Gallardo, Martin Schrack, Thomas Stabenow und Michael Kersting spielen am Mittwoch, 28. November, um 19 Uhr in der Alten Synagoge von Hechingen aus dem American Songbook und eigene Kompositionen.

Warme Posaunenklänge im klammen November verspricht das Quartett um den in Mexiko geborenen Musiker Joe Gallardo, der mit der NDR-Bigband von 1991 bis 2008 als Arrangeur und Solist bekannt wurde. Seit 1978 in Deutschland lebend wurde er auch beim Orchester Erwin Lehn bekannt und arbeitete mit Ack van Royen, Emil Mangelsdorff und vielen anderen mehr zusammen.

Mit von der Partie ist der aus Rottenburg stammende Schlagzeuger Michael Kersting, der im Februar bereits mit südamerikanischen Rhythmen in Villa Eugenia brillierte. Kersting ist Arrangeur und viel gefragter Mitspieler von Großen des Jazz wie Jasper van‘t Hoff und Randy Brecker.

Den schönen Schimmel-Flügel in der Alten Synagoge spielt der Nürnberger Jazzdozent Martin Schrack. Einige Arrangements stammen aus seiner Feder. Als Pianist und Arrangeur war Schrack für Paul Kuhn, die Erwin-Lehn-Bigband, den NDR und viele Bekannte des Jazz ( Benny Bailey, Fatty George, Dave Liebman) tätig.

Für den swingenden Groove der tiefen Töne steht Thomas Stabenow, Dozent an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim.

Die Veranstaltung findet mit dem Urologen Dr. Jürgen Lehmann in der Reihe „Hechinger Musiker zu Gast in der Synagoge“ statt. Lehmann wird einige eigene Stücke am Klavier darbieten und sich um das Wohl der Zuhörer kümmern – und natürlich der Musiker: Passend zur kosmopolitisch-schwäbischen Allianz wünscht sich der Altmeister Joe Gallardo einheimische Spezialitäten als „kulinarisches Doping“ vor dem Gastspiel. Die Menüfolge wird noch festgelegt. Im Vorfeld übt sich der Urologe schon im Spätzleschaben.

Tickets vorab und an der Abendkasse

Karten im Vorverkauf gibt es in der Buchhandlung „Das Buch“ für zwölf Euro. An der Abendkasse kosten die Tickets 15 Euro. Reservierung per E-mail ist an die Adresse uro-hechingen@t-online.de möglich.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel