Rangendingen Lastwagen geht in Flammen auf

In Rangendingen brannte ein Lastwagen.
In Rangendingen brannte ein Lastwagen. © Foto: Feuerwehr Rangendingen
Rangendingen / Melanie Steitz 08.12.2018

Der Lastwagen stand unter dem Vordach eines Gebäudes in der Straße Im Hitzenried, als er aus noch unbekannter Ursache Feuer fing. Dabei brannte das Führerhaus vollständig aus.

Ein Nachbar hatte die Flammen bemerkt und daraufhin die Feuerwehr verständigt. Die Einsatzabteilung Rangendingen war zur Löschung des Lastwagens mit 27 Mann vor Ort. Demnach drohte die Gefahr der Ausbreitung, teilt Feuerwehrkommandant und Einsatzleiter Christian Hermann mit. Schlimmeres konnte jedoch verhindert werden.

Zwei Truppen bekämpften unter Atemschutz mit jeweils einem C-Rohr Druckluftschaum den Vollbrand der Fahrerkabine sowie den Brand am Gebäude. Eine dritte Mannschaft kontrollierte das Gebäudeinnere unter Atemschutz mit der Wärmebildkamera.

Das abgelöschte Fahrzeug wurde entfernt und das verrauchte Gebäude mittels eines Überdrucklüfter belüftet. Der Einsatz dauerte zwei Stunden. Weitere Kräfte hielten sich in Bereitstellung im Feuerwehrhaus auf. Die Polizei, der Rettungsdienst sowie das örtliche Deutsche Rote Kreuz waren ebenfalls vor Ort.Der gesamte Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 25 000 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel