Kosten und Nutzen

SWP 14.06.2013

Mit aktuellem Preisstand betragen die Investitionskosten für

· das Gesamtnetz rund 661 Millionen

· Euro für das erste Modul 80 Millionen Euro.

Falls das Projekt doch noch in den Genuss der Förderung über das GVFG kommt, würde

· der Bund 60 Prozent übernehmen

· das Land weitere 20 Prozent.

Zuwendungsfähig sind allerdings nur die Kosten für die Infrastruktur, nicht für die Planung.

Der erwartete Fahrgastgewinn beträgt

· beim Gesamtkonzept 27 900 Fahrgäste pro Tag (davon wechseln rund 23 000 Personen vom Fahrzeug auf den ÖPNV), 4700 nutzen den ÖPNV zusätz- lich

· beim Modul 1 sind es 2700 Fahrgäste.

Landkreise wollen am Zug bleiben