Königsschießen Fabian Haile ist Schützenkönig bei der Schützengilde Hechingen

Die besten Schützen der Schützengilde Hechingen mit ihrem Schützenkönig Fabian Haile (hintere Reihe, Fünfter von links) und dem Ehrenscheibengewinner Umberto Haberbosch (vordere Reihe in der Mitte), der die Ehrenscheibe auch gestiftet hatte. Foto: Dietmar Wieder
Die besten Schützen der Schützengilde Hechingen mit ihrem Schützenkönig Fabian Haile (hintere Reihe, Fünfter von links) und dem Ehrenscheibengewinner Umberto Haberbosch (vordere Reihe in der Mitte), der die Ehrenscheibe auch gestiftet hatte. Foto: Dietmar Wieder © Foto: Wieder
Dietmar Wieder 07.11.2016

Die Schützengilde Hechingen hat ihren König beim traditionellen Königsschießen gekürt. Die Schützenparade begann mit dem Schuss auf die Krone des Adlers. Es folgten das Zepter und der Apfel, gefolgt vom linken und dem rechten Flügel. Zuguterletzt wurde auf den Rumpf des Adlers geschossen, um den Schützenkönig zu ermitteln.

Nach dem 35. Schuss durch Josef Rex fiel die Krone, Fabian Haile traf mit dem 87. Schuss das Zepter. Somit wurde Josef Rex zum Kronprinzen geadelt. Dieter Fechner traf mit dem 122. Schuss den Apfel. Der linke Flügel fiel mit dem 407. Schuss durch Clemens Gern, der rechte Flügel musste nach dem 472. Schuss durch Marcel Rex fallen.

Nummer 484 der goldene Schuss

Zuletzt gelang Fabian Haile mit dem 484. Schuss der goldene Schuss – womit er sich die Königswürde sicherte. Parallel wurde der Gewinner der Ehrenscheibe ausgeschossen. Im diesem Jahr war sie von Umberto Haberbosch gestiftet worden. Mit dem Kleinkalibergewehr wurde auf einer Distanz von 100 Metern geschossen. Und: Umberto Haberbosch stiftete die Ehrenscheibe nicht nur, sondern er gewann sie auch, gefolgt von den Zweit- und Drittplatzierten Günter Hess und Patricia Linguanti. Beim Sternschießen, der Trostrunde für die Nichtplatzierten beim Königsschießen, trafen Kurt Riester, Markus Hagemann, Anusch Mekmat, Günter Hess, Klaus Schwaner, Helmut Wolf, Umberto Haberbosch, Willi Hakvoort, Sinan Yaylacik und Jennifer Sommer. Mit einem gemütlichen Beisammensein klang das Königsschießen aus.