Hechingen Kleinster Abi-Jahrgang feiert mit Band

Hechingen / Von Martin Zimmermann 28.06.2018
Alle 49 Abiturienten des Hechinger Gymnasiums haben ihre Reifeprüfung geschafft.Am Mittwoch feierten sie mit einer Band auf dem Schulhof.

Das ist die perfekte Welle, das ist der perfekte Tag, sang die Abiband und drückte damit ihreFreude über die bestandene Reifeprüfung aus. Luka Kozula, Lara Hegele, Miriam Nägele, Aron Frankenberger, Phillip Koch, Florian Winke, Christine Haller und Franziska Wetzler wechselten sich mit Gesang und Instrumenten ab.

„Ich finde es toll, das in Hechingen jeder Jahrgang eine Band zusammen bekommt. Das kenne ich von keiner anderen Schule. Und die jetzigen Elfe proben schon für die nächste Abiband. Im Rektorat kann ich sie proben hören“, sagte Schulleiterin Melanie Dreher, die 1991 selbst am Hechinger Gymnasium Abitur machte und  in diesem Schuljahr. als Schulleiterin zurückkehrte.

„Nichts hält uns am Boden“ hatten die Abiturienten an eine Wand des Gymnasiums gesprüht.Es ist der kleinste Jahrgang seit Jahren. Nur 49 Jugendliche legten die Abiturprüfung am Hechinger Gymnasium ab.  Die kommenden Jahrgänge werden aber wieder größer.

Die Abiturienten hatten - wie es in Hechingen Tradition ist - die Schule mit Euro-Paletten und Plastikregentonnen verbarrikadiert, damit sich die Lehrer den Weg freiräumen mussten.

Auf der Bühne spielte die Abiband ein einstündiges Programm, unterbrochen durch einige Spiele. So wurden etwa Lehrer und Schüler mit Klopapier eingewickelt und in Mumien verwandelt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel