Stein Klaus Fischers Fußballschule kommt

Ex-Nationalkicker Klaus Fischer war im November in Stein. Am Samstag kommt er als Trainer wieder.
Ex-Nationalkicker Klaus Fischer war im November in Stein. Am Samstag kommt er als Trainer wieder. © Foto: Sabine Hegele
Stein / SWP 09.08.2018
Von Freitag bis Sonntag ist die Klaus-Fischer-Fußballschule beim TSV Stein zu Gast. Fischer selbst kommt auch.

Einmal werden die Fußballfans in Stein noch wach, dann ist sie da: die mit Spannung erwartete Klaus-Fischer-Fußballschule. Für den TSV Stein und für alle angemeldeten Jugendfußballer soll es der Höhepunkt des Sommers werden. Zum ersten Mal bietet die Jugendabteilung des TSV eine Fußballschule für alle fußballbegeisterten Kinder und Jugendlichen aus Stein und der ganzen Umgebung an.

Klaus Fischer ist einer der besten deutschen Stürmer aller Zeiten und hat sich mit seinem Jahrhunderttor in die Geschichtsbücher geschrieben. Er machte über 500 Bundesligaspiele und erzielte dabei 265 Tore, etliche davon mit seinem „Markenzeichen“, dem Fallrückzieher. Fischer nahm an zwei Weltmeisterschaften für Deutschland teil und steht in der ewigen Torschützenliste der Bundesliga auf Rang zwei (hinter Gerd Müller). Im vergangenen November war Klaus Fischer schon einmal mit seinem Team in Stein, um persönlich für sein Projekt zu werben. Unter den Zuhörern waren damals bereits ein Teil der heutigen Sponsoren, welche daraufhin ihre zahlreiche Unterstützung zusagten.

Das Trainerteam um Klaus Fischer trainiert mit den angemeldeten Mädchen und Jungen aus den Jahrgängen 2003 bis 2011 an drei Tagen und verfolgt das Ziel, alle Teilnehmer zu fordern und zu fördern, um so ihr Fußballspiel zu verbessern. Die Ballbeherrschung steht dabei im Mittelpunkt: stoppen, schnell mit dem Ball laufen, sauber passen und dabei den Kopf oben behalten – das will in jungen Jahren gelernt sein, ist Klaus Fischer überzeugt. Dabei ist es für ihn stets wichtig, dem Nachwuchs Spaß am Fußball zu vermitteln. Klaus Fischer wird am Samstag und Sonntag persönlich im Großholz auf dem Trainingsplatz stehen. Die Teilnehmer werden vom TSV Stein rundum mit Speisen und Getränken versorgt. Neben den zwei Trainingseinheiten pro Tag wartet noch die eine oder andere Überraschung auf die Kicker. Außer einer kompletten Ausrüstung winkt den Teilnehmer ein Pokal.

So läuft’s an den drei Tagen auf dem Großholz

Die Fußballschule beginnt am morgigen Freitag, 10. August, um 10 Uhr. Die Trainingseinheiten sind an allen drei Tagen von 10 bis 12 Uhr und von 13 bis 15 Uhr. Zuschauer sind willkommen. Das Sportheim ist an allen drei Tagen bewirtet., Die Fußballschule endet am Sonntag, 12. August, um 14.30 Uhr mit einer Siegerehrung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel