Hechingen Kinder brauchen Frieden bei boso Ladies Open

Freundlich empfangen wird man am Stand von Kinder brauchen Frieden bei den boso Hechingen Ladies Open.
Freundlich empfangen wird man am Stand von Kinder brauchen Frieden bei den boso Hechingen Ladies Open. © Foto: privat
Hechingen / Hubert Rapp 01.08.2018

Mit nachhaltiger Kooperation unterstützt der Tennis-Club Hechingen die humanitäre Hilfe der Hechinger Organisation Kinder brauchen Frieden, die sich um notleidende Kinder in der Dritten Welt bemüht.

Zum Weltklasse-Tennis vor vollen Rängen bei den boso Ladies Open (demnächst wieder vom 5. bis zum 12. August) wird Kinder brauchen Frieden auf der Tennisanlage eine Plattform geboten, um für seine Projekte zu werben, die ausschließlich über Spenden finanziert werden. Da der Platz für Verkaufsstände begrenzt und durch die weitere Aufstockung des Turniers dementsprechend begehrt ist, weiß die Organisation Kinder brauchen Frieden die Unterstützung durch den Tennis-Club besonders zu schätzen. Mit einem Info-Stand informiert Kinder brauchen Frieden auf der Tennisanlage über seine humanitäre Hilfe und macht Besucher und Sponsoren auf ihre Hilfsprojekte in Bulgarien, Kroatien, Ruanda, Goma und Sri Lanka aufmerksam. Hochwertige handgefertigte Geschenkartikel und geschmackvolle Textilien, Unikate aus der Hand von Clubmitglied Christa Görhardt – seit Jahren engagierte Helferin der Aktion – werden zum Verkauf angeboten und führen durch Geld- und Sachspenden zum wirksamen Hilfseinsatz vor Ort.

Durch die persönliche Überwachung der Beschaffung, Kontrolle und Verteilung der Hilfsgüter vor Ort durch die freiwilligen Helfer der Organisation ist sichergestellt, dass Hilfe verlässlich bei den Bedürftigen ankommt. So wird eine Brücke geschlagen zu jungen Menschen, die ungewollt auf der Schattenseite des Lebens stehen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel