Jungingen Killertalschießen kennt nur einen Sieger

20 / Horst Bendix 07.12.2018

Das jährliche Freundschaftsschießen der Schützenvereine  Schlatt, Jungingen und Hausen war auch dieses Jahr spannend und lief im Junginger Schützenhaus ab. Es war von sportlichem Kampfgeist getragen, aber bei der Siegerehrung gab es nur strahlende Gesichter.

Franz Haiß, Dietmar Pflumm und Josef Musler, die ehemaligen und teils noch heutigen Oberschützenmeister, hatten dieses Freundschaftsschießen begründet. Die Veranstaltung wird bis heute in den Terminkalendern der Sportschützen im Killeratl dick angestrichen. Sehr beachtenswert: Der Junginger Schützenverein ist seit 20 Jahren in der Mannschaftswertung ungeschlagen.

Jungingens Oberschützenmeister Rainer Pröpster nahm die Siegerehrung vor und freute sich, dass die Sportschützen eine ruhige Hand sowie ein klares Auge bei den Wettbewerben bewiesen. Er teilte mit, dass das nächste Freundschaftsschießen der drei Killertalvereine nächstes Jahr bei den Schützenfreunden in Schlatt stattfinden wird.

Die Ergebnisse bei der Jugend: 1. Kilian Schuler, 2. Lukas Flad, 3. Linus Paul, 4. Jonathan Laile, 5. Lukas Laile (alle Schützenverein Jungingen.

Ergebnisse Mannschaftswertung: 1. Schützenverein Jungingen mit 644 Ringen (Markus Evers 132, Martin Kaupp 131, Michael Schinzinger 131, Rainer Pröpster 126, Armin Flad 124, Bernd Sontheim 123, Kathrin Sontheim 122, Patrick Düntsch 120, Peter Schuler 112, Helmut Geiselhart 98). 2. Schützenverein Schlatt mit 624 Ringen (Helmut Haug 144, Tanja Schuler 132, Thomas Biffar 119, Dietmar Pflumm 118, Gordian Nägele 111). 3. Schützenverein Hausen mit 595 Ringen (Peter Wuhrer 130, Kai Fink 120, Achim Klaiber 120, Moritz Henneg 119, Josef Musler, 196).

Ergebnisse Einzelwertung: 1. Helmut Haug (144 Ringe), 2. Tanja Schuler (132), Schützenverein Schlatt; 3. Markus Evers (132), 4. Michael Schinzinger (131), 5. Martin Kaupp (131), 6. Peter Wuhrer (130), 7. Rainer Pröpster (126), 8. Armin Flad (124), 9. Bernd Sontheim (123), 10. Kathrin Sontheim (122), Schützenverein Jungingen; 11. Achim Klaiber (120), 12. Kai Fink (120), Schützenverein Hausen; 13. Patrick Düntsch (120), Schützenverein Jungingen; 14. Moritz Henneg (119), Schützenverein Hausen; 15. Thomas Biffar (119), Schützenverein Schlatt; 16. Dietmar Pflumm (118), Schützenverein Schlatt; 17. Peter Schuler 112), Schützenverein Jungingen; 18. Gordian Nägele (111), Schützenverein Schlatt; 19. Josef Musler (106), Schützenverein Hausen; 20. Helmut Geiselhart (98), Schützenverein Jungingen.

Info Beim diesjährigen Nikolausschießen im Junginger Schützenhaus maßen sich insgesamt 25 Schützinnen und Schützen im fairen Wettstreit. Es gab es keine Sieger, nur Gewinner, und sie alle  durften einen putzigen Nikolaus mit nach Hause nehmen.

2

Jahrzehnte Killertalschießen: Helmut Haug vom Schützenverein Schlatt zeigte dazu eine unterhaltsame Präsentation mit Zahlen, Daten und Fakten von der Entstehungszeit bis heute.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel