In der Hechinger Stadthalle „Museum“ traf sich dieser Tage die Innung des Kraftfahrzeuggewerbes Zollernalb zur Mitgliederversammlung. Obermeister Wolf-Dieter Dengler eröffnete sie mit Grußworten. Nach der Totenehrung berichtete Michael Umstätter über Aktuelles von der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule in Balingen. Er informierte über rund 2400 Schüler in mehreren Klassen. Erst vor kurzem habe der Präsenzunterricht wieder begonnen. 24 Anmeldungen seien fürs neue Schuljahr schon eingegangen. Rückblickend auf das abgelaufene Geschäftsjahr nannte Obermeister Wolf-Dieter Dengler einige Zahlen. Nach dem Zugang der Firma Reiff, Hechingen, bewege sich die Zahl der Mitglieder bei 126. Coronabedingt hätten viele Aktivitäten abgesagt werden müssen, so auch die Sitzung des Landesverbandes; der Bundesverband tagte online. Überhaupt habe die Pandemie große Belastungen mit vielen Einschränkungen gebracht.
Über das Resultat der Gesellenprüfung mit einem Notendurchschnitt von 3,0 wurden die Mitglieder von Jürgen Horn (Gesellenprüfungskommissionsvorsitzender) informiert.
Im Anschluss nannte Geschäftsführer Jürgen Greß die Zahlen und Fakten zur Jahresrechnung 2020 und dem verbuchten Übertrag.
Den Bericht der Kassenprüfer Bärbel Kramer und Michael Zeidler verlas in Vertretung ebenfalls Jürgen Greß. Dem Antrag auf Entlastung durch Ernst Berger (Kreishandwerksmeister) stimmte die Versammlung einstimmig zu.
Die folgenden Neuwahlen brachten dieses Ergebnis: Obermeister Wolf-Dieter Dengler, Stellvertreter Klaus-Peter Müller und Joachim Noack, weitere Vorstandsmitglieder sind Mathias Bruckelt, Mark Burkhardt, Jürgen Sickinger, Holger Stumpp, Dietmar Viesel, Thomas Wagenstetter, Frank Widmann und Rainer Wissmann. Pressevertreterin ist Doris Riesterer, Schriftführer Dietmar Viesel, Kassenprüfer Bärbel Kramer und Michael Zeidler. Delegierte zur Kreishandwerkerschaft Zollernalb sind Obermeister Wolf-Dieter Dengler und dessen beiden Stellvertreter.
Geschäftsführer Jürgen Greß stellte zuletzt den Haushaltsplan für 2021 vor, der von der Versammlung einstimmig verabschiedet wurde.