Hechingen Keine Antwort schuldig geblieben

SWP 20.05.2014

Was mit seinem Leben anfangen nach der Reifeprüfung - dies war jetzt am Gymnasium Hechingen das Thema. Zahlreiche interessierte Schüler der Klassenstufe 10 bis 12 nahmen teil an der ersten Infoveranstaltung unter der Überschrift "Abitur - was dann?".

Wolfgang Nägele, stellvertretend für die Schulleitung, und Schulsozialarbeiterin Silvia Senner begrüßten. Kurzweilig und informativ waren die Vorträge der Referenten des Berufsinformationszentrums Balingen, der Körperbehinderten-Förderung, der Weiherschule, des Hauses Nazareth und dreier Studienbotschafter zu Möglichkeiten und Wegen nach dem Abitur.

Danach konnten sich die Schüler direkt an die Referenten wenden, was ausgiebig genutzt wurde. Ob Fragen zu Studiengängen, Studienvoraussetzungen, Numerus Clausus, Überbrückungsmöglichkeiten oder Freiwilligendiensten - die Referenten blieben dabei keine Antwort schuldig.

Die Schüler und ebenso die Veranstalter vom Gymnasium waren sehr zufrieden mit dem Nachmittag. Einer erneuten Auflage dürfte nichts im Wege stehen.