Jungingen Brautpaare in Stuttgart zu sehen

Eine Hochzeit im Jahr 1911: Hermann Riester und seine Braut Rosa geborene Schuler mit Hochzeitsgesellschaft.
Eine Hochzeit im Jahr 1911: Hermann Riester und seine Braut Rosa geborene Schuler mit Hochzeitsgesellschaft. © Foto: Archiv Matthias Bumiller
Jungingen / SWP 19.01.2018
Matthias Bumillers Sammlung „Junginger Dorfhochzeit“ wird jetzt in der Galerie Bildkultur in Stuttgart ausgestellt.

Drum prüfe, wer sich ewig bindet...: Unter diesem Titel wird am Samstag, 20. Januar, in der Galerie Bildkultur in Stuttgart eine Ausstellung eröffnet, in der die von Matthias Bumiller gesammelten Junginger Hochzeitsfotos gezeigt werden. Hunderte von Hochzeitsfotografien von 1880 bis 2017 hat Bumiller in seinem Heimatort Jungingen zusammengetragen. (Das Bild hier zeigt eine Junginger Hochzeitsgesellschaft am 13. Mai 1911 – mittendrin das Brautpaar Hermann Riester und Rosa geborene Schuler.) Es entstand eine einzigartige Sammlung, die aufzeigt, wie sich im Laufe von über 130 Jahren die Bräuche rings ums Heiraten geändert und wie die Fotografen ihre Modelle in Szene gesetzt haben. An Pfingsten 2017 wurden die Fotografien im Junginger Gemeindesaal ausgestellt und von über 200 Besuchern gesehen. Das Galeristenpaar Gisela Diringer und Dr. Matthias Bullinger kam damals extra aus Stuttgart angereist. Die beiden waren von der Sammlung so angetan, dass sie sie nun auch in ihren Räumen zeigen. „Matthias Bumillers Sammlung ist gleichermaßen Augenfreude wie auch bedeutende Quelle für die Analyse und Interpretation gesellschaftlichen Wandels – weit über Jungingen hinaus“, sagt Bullinger. Eröffnet wird die Ausstellung am Samstag um 17 Uhr in der Galerie Bildkultur, Markelstraße 19, in Stuttgart. Zu sehen ist sie bis zum 17. Februar. Ein Besuch ist nach Vereinbarung unter Telefon 0711/6 57 33 03 möglich. Das Begleitbuch „Dorfhochzeit – Junginger Hochzeitsfotos von 1880 bis 2017“ ist nach wie vor für 25 Euro zu erwerben bei Manfred und Rosalinde Bumiller in der Killertalstraße 27, Telefon 07477/362.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel