Hechingen Jüdische Kultur steht im Fokus

SWP 26.08.2015

Der Europäische Tag der jüdischen Kultur steht in diesem Jahr am Sonntag, 6. September, im Terminkalender. Erneut sind annähernd 30 Länder mit Terminen vertreten. Im deutschen Südwesten arbeiten wieder Württemberg, Hohenzollern und das Elsass zusammen. Und mit dabei sind ebenfalls wieder die Städte Hechingen und Haigerloch. In Hechingen lädt das Bürger- und Tourismusbüro zu zwei Nachmittagsveranstaltungen ein. Von 14 bis etwa 16 Uhr gibt es in der Alten Synagoge in der Goldschmiedstraße unter der Überschrift "Glaube und Intelligenz" eine Führung durch das ehemalige jüdische Gotteshaus der Zollernstadt und durch die Schloßstraße, die früher von vielen Hechingern mit jüdischem Glauben bewohnt wurde. Die Leitung hat Stadtführer Michael Hakenmüller. Von 16.30 bis etwa 18. 30 Uhr folgt eine Führung durch den Jüdischen Friedhof am Fichtenwald unterhalb von Sickingen. Unter dem Motto "Der jüdische Friedhof in Hechingen - ein großartiges Archiv aus Stein" hat Stadtführer Jörg Küster die Regie.